Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke

Schnee-Chaos: Störungen auf der Stammstrecke
Schöne Zeiten: Das Mode-Eck schließt zum 31. März und veranstaltete zum Abschluss eine Nostalgie-Modenschau. rds

Mode-Eck schließt seine Pforten

Petershausen - Trotz aller Bemühungen der Inhaberfamilie Reuter hat sich für das bekannte Mode-Eck in Petershausen kein Nachfolger gefunden. Nach sechzehneinhalb Jahren ist für das Fachgeschäft zum 31. März Schluss. Der Ausverkauf hat bereits begonnen.

Modenschauen, After-Work-Partys, Empfänge zu Neujahr, Ostern, Weihnachten oder Silvester, Themenabende, Mode-Stammtische oder sogar die Teilnahme am Faschingszug, Maria und Joachim Reuter ließen sich stets etwas einfallen. Zum Schluss gab es nun: eine Nostalgie-Modenschau. An dieser nahmen alle Modells teil, die seit 1999 die Damenmode des Mode-Ecks vorgeführt hatten. Der Andrang der Kundinnen und Kunden war so groß, dass der Platz im Laden nicht ausreichte. So manche Träne wurde vergossen, und alle erinnerten sich an die „schönen Zeiten“.

Die Besucher bedauerten, dass der Treffpunkt für Modefans bald nicht mehr besteht. Aber der Entschluss des Ehepaars Reuter steht fest. Es will in Zukunft etwas mehr Zeit für sich haben und deshalb andere Schwerpunkte setzen. Zwar hatte es einige Interessenten für das Geschäft in der Marbacher Straße 1a gegeben, aber es ist eben doch ein Unterschied, ob man sich selbst modebewusst kleidet oder ein Modegeschäft erfolgreich führt. Da war für manchen potenziellen Nachfolger das Risiko einer Selbstständigkeit und eines entsprechenden Kapitaleinsatzes doch zu groß.

Das gesamte Warenangebot wurde im Preis drastisch herabgesetzt. Joachim Reuter versichert, es seien „echte Verkaufpreise und keine Mondpreise“, also keine Preise, die vor der Reduzierung hoch gesetzt worden seien. „So etwas wäre nicht unser Stil.“ Denn schließlich sei Fairness und Beratung das Erfolgsrezept gegen die Internet-Konkurrenz gewesen, so Joachim Reuter.

In der letzen Woche vor dem endgültigen Aus werden in einem echten Ausverkauf auch die Einrichtungsgegenstände verkauft. Damit schließt dann erneut ein Einzelhandelsgeschäft in Petershausen.

R.-Dietmar Sponder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rita und Roland Strobl aus Dachau verraten das Geheimnis ihrer langen Ehe
Vor über 60 Jahren haben sich Rita und Roland Strobl bei einem Faschingsball kennengelernt. Jetzt konnten sie ihre Diamantene Hochzeit feiern. Die ersten …
Rita und Roland Strobl aus Dachau verraten das Geheimnis ihrer langen Ehe
„AMO“-Preis für den ADFC
Eine Spur Aufbruch wehte beim Grünen-Neujahrsempfang durch die Gaststätte Zieglerbräu. Den jährlichen Preis für Alternative Mobilität erhielt diesmal der ADFC Dachau mit …
„AMO“-Preis für den ADFC
Das Bündnis für Dachau will in den Kreistag
Das Bündnis für Dachau beschreitet neue Wege: Bei der Kommunalwahl 2020 wird sich das Bündnis, das bisher nur im Stadtrat vertreten ist, um Sitze im Kreistag bewerben. …
Das Bündnis für Dachau will in den Kreistag
Große Kritik anden Baumfällungen
Die Frageviertelstunde für Bürger vor der Gemeinderatssitzung in Röhrmoos nutzte der Ortsvorsitzende im Bund Naturschutz, Horst Pillhöfer, um das Gemeindeparlament mit …
Große Kritik anden Baumfällungen

Kommentare