+
Urkunden und Jacken: Vorsitzender Rainer Römer (r). ehrte  Franz Peischl, Kurt Jonigkeit, Jürgen Wiaterek und Florian Lörcher (v.l.) für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. 

Modellflieger haben jetzt eine modernisierte Satzung

Die Modellflug-Interessengemeinschaft Markt Indersdorf hat sich zur jährlichen Mitgliederversammlung getroffen – dabei gab sich der Verein eine modernisierte Satzung.

Indersdorf– Der Vorsitzende Rainer Römer präsentierte die Vereins-Höhepunkte aus den vergangenen zwölf Monaten. Besonderheiten waren 2017 die Thementage der Modellflugsparten, das Ferienprogramm mit der Gemeinde Indersdorf, die Flugshow auf dem Gelände des Franziskuswerkes Schönbrunn und der RES Wettbewerb.

Weiterhin wurden die persönlichen Erfolge einiger Mitglieder vorgestellt. Rudolf Staas wurde für die meisten Flugtage in 2017 geehrt. Josef Gergetz gewann den 3. Platz in der Gesamtwertung 2017 in der bayernweiten RES-Wettbewerbsklasse. Und Cyrill Römer wurde bei der Versammlung für den Titel Mannschafts-Europameister in der Modellflug-Wettbewerbsklasse F3J geehrt.

In diesem Jahr stand noch ein wichtiger Tagesordnungspunkt an: Bei der letztjährigen Versammlung wurde einem Antrag zugestimmt, dass die in die Jahre gekommene Satzung modernisiert werden solle. Ein Team hatte sich gebildet und die Satzung überarbeitet.

Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage und unter Verwendung einer Mustersatzung des deutschen Dachverbands der Modellflieger DMFV, wurde eine neue Satzung erarbeitet. Das Ergebnis dieser Arbeit, eine neue Satzung und ergänzend eine neue Vereinsordnung, nahmen die Mitglieder einstimmig an.

Im Rahmen der Versammlung ehrte der Vorsitzende Rainer Römer lange Mitglieder für ihre 25-jährige Vereinstreue. Römer überreichten den anwesenden Franz Peischl, Kurt Jonigkeit, Jürgen Wiaterek, Florian Lörcher je eine MFI-Fliegerjacke, als Anerkennung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie engagieren sich für die Gemeinden: Ehrung im Landratsamt
In einer Feierstunde im Landratsamt hat Landrat Stefan Löwl elf Persönlichkeiten des Landkreises mit einer Kommunalen Dankurkunde sowie Josef Kreitmeir zusätzlich mit …
Sie engagieren sich für die Gemeinden: Ehrung im Landratsamt
Karl Dietrich macht noch zwei Jahre weiter
Zwei Jahre noch will Karl Dietrich den SV Weichs führen. Dann aber soll Schluss sein, sagte der wiedergewählte Vereinsvorsitzende auf der Jahresversammlung.
Karl Dietrich macht noch zwei Jahre weiter
76-Jährige Frau aus Dachau wird vermisst
Seit gestern um 15.15 Uhr wird die 76-jährige Imke Mann aus dem Friedrich-Meinzolt-Haus in Dachau-Ost vermisst.
76-Jährige Frau aus Dachau wird vermisst
Hochlandrind mit Kind entlaufen
Einen Einsatz als Cowboys haben die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Dachau und Polizeibeamte am Montag in Dachau-Ost absolviert. Zwei Hochlandrinder waren entlaufen.
Hochlandrind mit Kind entlaufen

Kommentare