Unfall in Irchenbrunn

Mofafahrer schwer verletzt

Dachau/Altomünster – Eine Mofafahrer aus Altomünster wurde bei einem Unfall schwer verletzt, der sich am späten Freitagabend in Irchenbrunn ereignete.

Der 53-Jährige aus dem Gemeindebereich Altomünster war mit seinem Mofa in Irchenbrunn unterwegs. Bei den dort herrschenden schwierigen Straßenverhältnissen (Rollsplitt) verlor der Zweiradfahrer die Kontrolle über sein Mofa und stürzte zu Boden. Dabei zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu. Er musste zur stationären Behandlung vom Rettungsdienst ins Klinikum Augsburg gebracht werden. Der Mofafahrer hatte zum Unfallzeitpunkt keinen Schutzhelm getragen.

Im Fall einer Unfallflucht auf Parkplatz einer Kleingartenanlage in Dachau ermittelt zudem die Polizei. Am Samstag um kurz nach 12 Uhr parkte eine 30-jährige Autofahrerin ihren Opel Tigra auf einem öffentlichen Schotterparkplatz innerhalb der Kleingartenanlage am Pichler Weiher (nahe Kufsteiner Straße) in Dachau. Als sie am selbigen Tag gegen 15 Uhr zu ihrem Wagen zurückkam, stellte sie am Kofferraumdeckel eine Beschädigung in Form einer Delle fest.

Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Dachau ermittelt nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 entgegengenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Die Anwohner der Bahntrasse in Dachau sind zur Zeit geplagt – von Lärm, Staub und Schmutz. Bis Mitte November wird die Sanierung der Lärmschutzwände im Stadtgebiet …
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki
Rehbock landet im Auto
Bei einem Wildunfall am Donnerstagvormittag ist ein 55-jähriger Mann aus Bergkirchen leicht verletzt worden. Ein Rehbock starb, wie die Polizei mitteilte.
Rehbock landet im Auto

Kommentare