1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Momente der Glückserfüllung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Farben, Gerüche und Gewürze des Balkans
Farben, Gerüche und Gewürze des Balkans

Dachau - Über den Balkan und den Orient bis hinein nach Vorderasien führte die Reise des charmanten Weltmusikensembles: „Quadro Nuevo“ begeisterte endlich wieder Dachau.

Nach fast vier Jahren waren sie also alle wieder in Dachau. „Quadro Nuevo“, das umwerfend charmante Weltmusikensemble, gab im ausverkauften Ludwig-Thoma-Haus ein begeisterndes Konzert. Der frenetische Applaus vor der Pause wurde vom Jubel nach den Zugaben noch übertroffen.

Das Duo Mulo Francel und Evelyn Huber spielt öfter auf Einladung des Leierkastens in der Friedenskirche. Auch dieses Gastspiel war Frank Striegler und seinem Team zu verdanken, weil die Agentur der Band neben dem vollen Tourplan solche „Zwischenauftritte“ nicht vermittelt. Man muss sich sowieso wundern, wie frisch und unverbraucht die Musik klingt - trotz eines Terminkalenders, der die Band fast jeden Abend des Jahres auf eine andere Bühne treibt. Die unbändige Spielfreude des Quartetts ist absolut echt und Mulo Francels Conference zwischen Reisebericht, griechischer Mythologie und Weltanschauung alles andere als abgenudelt. Die Freude am weltweiten Touren ist es denn auch, die dem Publikum die neue CD „Grand Voyage“ inklusive herrlichem Bühnenprogramm beschert hat.

Mulo Francel (Saxophon, Klarinette), Evelyn Huber (Harfe, Salterio), D.D. Lowka (Kontrabass, Percussion) und Andreas Hinterseher (Akkordeon, Vibrandoneon) öffneten also ihren Reisekoffer und zauberten viele neue Stücke hervor. Diese Musik verspricht nicht nur einen Trip in die entlegensten Winkel der Erde, sondern pures, sinnliches Vergnügen, kurzum: Momente der Glückserfüllung.

(sch)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der heutigen Samstagsausgabe der dachauer Nachrichten.

Auch interessant

Kommentare