Motorradfahrer von der Maschine geholt

Nächtlicher Unfall

Karlsfeld – In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 1.10 Uhr, ist in Karlsfeld auf der Münchner Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad passiert.

Dabei wollte der 22-jährige Fahrer des Pkw vom Eichendorffring auf die Münchner Straße einfahren und anschließend wenden, da er in Richtung München fahren wollte.

Bei seinem Wendemanöver übersah er den 33-jährigen Motorradfahrer, der in Richtung Dachau unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, der Fahrer des Kraftrads stürzte und rutschte auf die Gegenfahrbahn rutschte.

So wie es aussieht, zog er sich dabei glücklicherweise nur leichtere Verletzungen, wie Schürfwunden und Prellungen, zu. Zur Abklärung wurde er ins Krankenhaus nach Dachau gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Die Münchner Straße in Richtung Dachau musste während der Aufräumarbeiten teilweise komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 10 000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer noch fehlen Hortplätze
Hort, Mittagsbetreuung oder Ganztagsklasse – im Familienausschuss gingen die Meinungen auseinander, was das Beste ist. Fest steht nur: Es stehen 60 Kinder auf der …
Immer noch fehlen Hortplätze
Emil Jonathan aus Dachau
Emil Jonathan, genannt „Krümel“, ist das dritte Kind von Irmela und Jürgen Bobinger. Auf den Spitznamen sind wohl die älteren Geschwister gekommen: Ida Helene und Linus …
Emil Jonathan aus Dachau
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Ein Erdweger Familienvater (53) hat am Vatertag dreimal die Polizei-Kelle vor der Nase gehabt - einmal saß er völlig betrunken im Mercedes, zweimal im Jaguar. Die ganze …
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Rund 5000 Haushalte ohne Strom
Viele Leute in Indersdorf, Röhrmoos, Hebertshausen und Vierkirchen saßen heute Morgen im Dunkeln. Der Grund war ein großflächiger Stromausfall im Landkreis. 
Rund 5000 Haushalte ohne Strom

Kommentare