Motorradfahrer (19) schwer verletzt

Ainhofen - Ein Motorradausflug, den ein 19-Jähriger aus der Gemeinde Scheyern mit seinem Vater und einem Bekannten am Sonntagnachmittag unternahm, endete für den jungen Mann mit einem Sturz.

Kurz nach 10 Uhr war das Trio zwischen Jetzendorf und Ainhofen unterwegs, als der an zweiter Position fahrende 19-Jährige plötzlich die Kontrolle über seine Suzuki verlor, stürzte, über den Asphalt schleuderte und im Grünstreifen zum Liegen kam. Er zog sich schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Pfaffenhofen gebracht. Um das erheblich beschädigte Mottorrad kümmerte sich der Vater. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gymnasium: Ministerium spricht Machtwort
Das fünfte Gymnasium im Landkreis kommt nach Röhrmoos. Nur dort werden die erforderlichen Schülerzahlen erreicht, teilt das Ministerium mit. Der Kreistag hatte …
Gymnasium: Ministerium spricht Machtwort
Coronavirus im Landkreis Dachau: Fünf Tage in Folge keine weiteren Infektionen
Das Coronavirus hat Bayern fest im Griff, auch den Landkreis Dachau. In diesem Liveticker erfahren Sie alle aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19.
Coronavirus im Landkreis Dachau: Fünf Tage in Folge keine weiteren Infektionen
Fast 4 Millionen weniger
Die Corona-Pandemie hat massive wirtschaftliche Auswirkungen – auch für den Haushalt der Stadt Dachau.
Fast 4 Millionen weniger
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe
Weil Franz Trinkl zur Gruppe der besonders durch Corona gefährdeten Personen zählt, versuchte die SPD-Fraktion in der ersten Sitzung des neu gewählten Karlsfelder Haupt- …
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe

Kommentare