Unfall bei Arnbach

Motorradfahrer erleidet Knochenbrüche

Mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche ist ein Motorradfahrer aus Dachau (62) nach einem Unfall bei Arnbach vom Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.

Arnbach - Laut Polizei war der 62-Jährige am Mittwochnachmittag auf der Staatsstraße von Arnbach in Richtung Erdweg unterwegs. In einer Linkskurve kam er vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab und stürzte. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau, lange Bergungsarbeiten und keine Rettungsgasse
Auf der Autobahn A8 ist es am  Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Lkw-Fahrer hat beim Spurwechsel einen Opel übersehen. Die Beteiligten blieben …
Unfall auf der A8 bei Dachau: Kilometerlanger Stau, lange Bergungsarbeiten und keine Rettungsgasse
Richtfest auf derITG-Großbaustelle
45 000 Stunden Arbeit leisteten die Handwerker in rund einem Jahr, 8560 Kubikmeter Beton und 605 Tonnen Stahl wurden verbaut: Es geht schnell voran mit der Errichtung …
Richtfest auf derITG-Großbaustelle
Christus auf der Beifahrerseite
Ein Feldkreuz durchschlug bei einem Unfall am Donnerstagabend die Windschutzscheibe eines Autos – und landete auf der Beifahrerseite.
Christus auf der Beifahrerseite
Opelfahrer pralltgegen Flurkreuz
Ein 75-jähriger Opel-Fahrer ist am Donnerstagabend an der B 13 bei Haimhausen gegen ein Feldkreuz geprallt. Unfallursache war laut Polizei überhöhte Geschwindigkeit.
Opelfahrer pralltgegen Flurkreuz

Kommentare