Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Arnbach

Brand im Keller eines Einfamilienhauses

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist im Keller eines Einfamilienhauses in Arnbach ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner wurden vom Rauchmeldealarm geweckt. Der Hausherr konnte den Brand selbst löschen.

Am Freitag gegen 2.30 Uhr wurden die Bewohner eines Hauses in der Grubhofstraße durch den Rauchmeldealarm geweckt. Sie stellten dann im Keller ein Feuer an den Batterien der Solaranlage fest, wie die Polizei mitteilte. Der Hausherr konnte den Brand selbst mit einem Schaumlöscher löschen. Die herbeigerufenen Feuerwehren aus Arnbach, Eisenhofen und Schwabhausen bargen die Batterien und lüfteten das Haus. Im Anschluss konnten sich alle Bewohner wieder ins Haus begeben. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Es dürfte sich aber um einen technischen Defekt handeln.

dn

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Meistgelesene Artikel

Gefahren beim Eislaufen: Rettungskräfte klären auf
Schlittschuhfahren und Eisstockschießen sind derzeit angesagt. Doch Vorsicht: Trotz Kälte könnte das Eis brechen. Männer, die es wissen müssen, geben Tipps, damit der …
Gefahren beim Eislaufen: Rettungskräfte klären auf
Sandgrubenfeld kann nun überplant werden
Mit einem weinenden und einem lachenden Auge sieht Altomünsters Bürgermeister Anton Kerle die nun vollzogene Auflösung des Klosters. Zum einen gehöre es zur Identität …
Sandgrubenfeld kann nun überplant werden
Erarbeitet und nicht gebilligt
Erdweg - Das neue Baulandmodell für Erdweg hat Gemeinderat und Bauausschuss lange beschäftigt und Kopfzerbrechen bereitet. Am Dienstagabend sollte es endlich beschlossen …
Erarbeitet und nicht gebilligt
Riesenansturm bei Hertleins Nominierung
Hilgertshausen - Er vereinte 139 von 142 Stimmen auf sich: Mit einem überwältigenden Ergebnis ist Dr. Markus Hertlein von der Wählergemeinschaft Hilgertshausen-Tandern …
Riesenansturm bei Hertleins Nominierung

Kommentare