In diesem Bereich zwischen Arbacher und Erhard-Prunner-Straße sollen fünf neue Gebäude entstehen.

Neubau in Karpfhofen

Bis zu 48 neue Wohnungen in Indersdorf

  • schließen

In der Nähe des Indersdorfer Bahnhofs tut sich künftig einiges. Nicht nur das alte Bahnhofsgebäude muss einem modernen Wohnkomplex weichen. Auch zwischen Arnbacher und Erhard-Prunner-Straße entstehen bis zu 48 neue Wohnungen.

Indersdorf – In Karpfhofen wird sich das Ortsbild künftig stark verändern. Nicht nur direkt am Bahnhof werden drei Bauten für neue Wohnungen entstehen (wir haben berichtet). Auch zwischen der Arnbacher und der Erhard-Prunner-Straße werden wohl künftig fünf Gebäude gebaut. Drei Reihenhäuser und zwei Wohnanlagen. Sie könnten Platz für bis zu 48 Wohnungen bieten. Darauf einigten sich die Gemeinderäte in der Sitzung am Mittwochabend.  


Neubau in Karpfhofen: Dierses Bild zeigt den Ist-Stand, die gestrichelte rote Linie grenzt das Gebiet ein, in dem die fünf neuen Gebäude (siehe zweites Foto) entstehen werden. Die Tempo-50- Schilder markieren die Arnbacher Straße.  

Bauherr ist die Central Wohnbau GmbH, Geschäftsführer ist der Albersbacher Michael Lachner. Deshalb war auch Vater Hans Lachner (CSU) von der Abstimmung im Rat ausgeschlossen.

Die Planung ermöglicht voraussichtlich 48 Wohnungen mit einer Größe von bis zu 156 Quadratmetern. Zudem sollen hier 104 Parkplätze entstehen, acht mehr als die Stellplatzverordnung vorschreibt. Es entstehen Garagen, Carports, offene Stellplätze und eine Tiefgarage.

Alle fünf Gebäude werden dreigeschossig mit einer Höhe von neun Metern. Alle Häuser werden entweder ein Flachdach oder ein flach geneigtes Pultdach bekommen.  

Die Dächer werden entweder begrünt, oder, falls gewünscht, mit Solaranlagen ausgestattet. Es ist beabsichtigt die Mehrfamilienhäuser mit einem Blockheizkraftwerk zu betreiben.

Als nächstes wird der Plan auf Wunsch des Investors in einem beschleunigtes Verfahren ausgelegt. Das bedeutet nur ein- statt zweimal. Einwände können in dieser Zeit vorgebracht werden. „Wenn alles glatt läuft, könnte man bereits Ende Jahres zu bauen beginnen“, sagte Bauamtsleiter Erich Weisser.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tobias Valentin aus Schwabhausen
Tobias Valentin heißt der kleine Bub der jetzt mit 3330 Gramm und 53Zentimetern im Helios Amper-Klinikum in Dachau das Licht der Welt erblickte. Das zweite Kind von …
Tobias Valentin aus Schwabhausen
Unfassbar: Autofahrer fährt Feuerwehrmann an, beleidigt und attackiert ihn schließlich
Unglaublich, was sich am Samstagnachmittag in Bergkirchen abgespielt hat: Ein 25-jähriger Münchner hat einen Feuerwehrmann angefahren, der den Verkehr geregelt hat. 
Unfassbar: Autofahrer fährt Feuerwehrmann an, beleidigt und attackiert ihn schließlich
Absturz vom Buchstein: Dachauer (57) kracht vor Tegernseer Hütte
Schlimmer Unfall auf der Tegernseer Hütte: Am Samstag gegen 12.45 Uhr ist ein 57-jähriger Wanderer aus Dachau beim Abstieg vom Buchstein abgestürzt. Er wurde schwer …
Absturz vom Buchstein: Dachauer (57) kracht vor Tegernseer Hütte
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Ein Einbrecher hat in Dachau versucht, in Reihenhäuser einzubrechen. Dreimal. Das Einzige, was auf ihn aufmerksam machte: verdächtige Spuren. 
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute

Kommentare