Neuer Nahverkehrsplan

Damit die Fahrgäste noch zufriedener sind

Dachau – Zufriedenere Fahrgäste: Das wollen die Stadtwerke mit einem neuen Nahverkehrsplan erreichen. „Sowohl Stadt als auch Stadtwerke wollen die Fahrgastzufriedenheit unter Berücksichtigung der finanziellen Machbarkeit steigern“, formuliert es Reinhard Dippold, Leiter der Dachauer Verkehrsbetriebe.

Doch um zu wissen, was verbessert werden sollte, muss erst einmal Klarheit darüber herrschen, wo es hapert. Um dies festzustellen, konnten sich die Bürger in den vergangenen Wochen zum Dachauer Busverkehr äußern, entweder über Fragebögen in den Bussen oder im Internet. 

Im Oktober sollen die Ergebnisse vorliegen. Dann wird sich Dippold an die Planung des neuen Nahverkehrsplans machen. „Wir werden uns bei der Planung an den Wünschen der Kunden orientieren“, erklärt Dippold.

Eine grobe Auswertung liegt jedoch schon vor. An der Bürgerbefragung haben insgesamt 698 Personen teil genommen. 30 Prozent der Befragten nutzen die Dachauer Busse täglich. Damit liegt Dachau deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt von 14 Prozent. Insgesamt räumen die Dachauer dem ÖPNV mit 92 Prozent einen sehr hohen Stellenwert ein. Die Befragten legen mit 72 Prozent großen bis sehr großen Wert auf die Umweltverträglichkeit des Busverkehrs in Dachau. 

Bei den Themen Entlastung des Verkehrsaufkommens durch den ÖPNV, Beurteilung des Linienkonzepts, Anbindung an die S-Bahnen und der Umsteigemöglichkeiten sieht die Mehrheit die Verkehrsbetriebe für mittel bis gut aufgestellt. Überdurchschnittlich gut wurde die Erschließung der Stadtteile, die Ausstattung der Haltestellen und Wartehäuschen sowie der Komfort in den Bussen beurteilt. 

Die Entfernung zur nächsten Bushaltestelle wurde mit über 75 Prozent als sehr gut bzw. gut bewertet. Verbesserungspotenzial sehen die Dachauer bei den Betriebszeiten. Mit der Pünktlichkeit und Häufigkeit der Fahrten pro Stunde waren sie gut bis durchschnittlich zufrieden.

Stefanie Ritter

Auch interessant

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

„Sicherer als Kronjuwelen“: Dachauer OB bewacht begehrten Maibaum
Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann, der Chef persönlich, wird sich in der Nacht vor der Maifeier um den heiß begehrten Dachauer Maibaum kümmern.
„Sicherer als Kronjuwelen“: Dachauer OB bewacht begehrten Maibaum
33 428 072 Euro – mindestens
Am Montag sprach Bürgermeister Stefan Kolbe auf der Bürgerversammlung noch von „an die 30 Millionen“. Aber die neue Grundschule wird ein gutes Stück teurer: 33 428 072 …
33 428 072 Euro – mindestens
Pächterwechsel im Augustenfelder Hof
Für Martin Geißinger war gestern der letzte Tag im Augustenfelder Hof: Der Gastronom und Wirt übergab das Hotel und die Wirtschaft in der Schleißheimer Straße in Dachau …
Pächterwechsel im Augustenfelder Hof
Es ist noch etwas Luft
In Sachen Kinderbetreuung ist die Marktgemeinde gut aufgestellt. Alle angemeldeten Kinder können auch heuer in den verschiedenen Einrichtungen untergebracht werden. …
Es ist noch etwas Luft

Kommentare