+
Kommandant Matthias Reinhart hatte gute Nachrichten für die Feuerwehr.

Jahresversammlung

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Hebertshausen

Hebertshausen - Gute Nachrichten hat Kommandant Matthias Reinhart seinen Kameraden bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hebertshausen überbracht.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hebertshausen dürfen sich freuen: Sie bekommen ein neues Einsatzfahrzeug. Das hat Kommandant Matthias Reinhart auf der Jahresversammlung mitgeteilt.

65 aktive und passive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr waren in die Vereinsgaststätte der SpVgg Hebertshausen gekommen. Reinhart erinnerte in seinem Bericht über das Jahr 2014 an 33 Brandeinsätze. 519 Kräfte waren dazu ausgerückt, sie waren insgesamt 856 Stunden im Einsatz. Technische Hilfeleistung war in 40 Fällen erforderlich. Dabei kamen 951 Einsatzstunden zusammen. Somit rückte die Hebertshausener Feuerwehr im vergangenem Jahr insgesamt 73 Mal aus, sie leistete dabei 1807 Einsatzstunden. Derzeit gibt es bei der FFW Hebertshausen 53 Feuerwehrdienstleistende. Darunter sind zehn Maschinisten und 27 Atemschutzträger. Zur Jungendfeuerwehr gehören zwölf Mitglieder. Sie sind sogenannte Feuerwehranwärter.

Arbeitskreis kümmert sich um Anschaffung

Die Ersatzbeschaffung eines LF 8 steht für 2015 oder 2016 an. Dazu hat die Feuerwehr bereits einen Arbeitskreis gebildet, der sich um die Details der Anschaffung kümmert. Es sollen die Fahrzeuge verschiedener Hersteller in Augenschein genommen werden. Mit dem Beschluss des Gemeinderates über die endgültige Beschaffung des Fahrzeugs ist nach Worten Reinharts noch im ersten Halbjahr 2015 zu rechnen. Kassenwart Astrid Schaller lieferte einen detaillierten und übersichtlichen Kassenbericht ab. Der Feuerwehrverein steht finanziell auf guten Füßen. Jugendwart Stefan Hodwin berichtete über die Jugendfeuerwehr. Viele Stunden seien im vergangenem Jahr für die Ausbildung der jungen Kräfte aufgewendet worden. Mit Erfolg: Die Jugendleistungsprüfung haben fünf Jugendliche erfolgreich abgelegt. Der Jugendraum wurde in Eigenregie neu gestaltet. Für die Jugendlichen wurde wieder ein Hüttenwochenende in Hochfügen veranstaltet, zudem gab es eine interne Weihnachtsfeier und einen 24-Stundentag.

khr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzert auf Top-Niveau
Einen musikalischen Leckerbissen nach dem anderen durften die rund 200 Zuhörer genießen, die dem Salonorchester Karl Edelmann in der Klosterkirche St. Josef lauschten.
Konzert auf Top-Niveau
Berufsschule: 38 Schüler mit einer eins vor dem Komma
In der Nikolaus-Lehner-Berufsschule in Dachau wurden 263 Auszubildende verabschiedet. Dieser Jahrgang hat sich vor allem durch eines ausgezeichnet: Zielstrebigkeit. 
Berufsschule: 38 Schüler mit einer eins vor dem Komma
Vinzenz Nepomuk aus Dachau
Ganz besonders stolz auf ihr Nesthäkchen sind die Schwestern Clara (acht Jahre) und Josefine (3,5 Jahre). Beide kuscheln gern mit ihrem kleinen Brüderchen. Der erste …
Vinzenz Nepomuk aus Dachau
Zwei Überfälle auf dem Haimhauser Brauereifest
Nach zwei Überfällen auf junge Männer auf dem Brauereifest in Haimhausen sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Nach ersten Ermittlungen sind zwei Männer im Alter von 19 …
Zwei Überfälle auf dem Haimhauser Brauereifest

Kommentare