Programm beginnt im Januar

Neues Programm für die Bergkirchner Kulturtage

Bergkirchen - Das abwechslungsreiche Programm für die Bergkirchner Kulturtage 2016 liegt vor. Es greift auf Bewährtes zurück und wartet mit Neuerungen auf.

Neu ist zum Beispiel die Einbeziehung der Veranstaltungen von Kult A 8 im Rahmen der West-Allianz München – und zwar im Bürgerhaus Karlsfeld, im Gut Schloss Sulzemoos und im Bräustüberl Odelzhausen. Konzerte, Theateraufführungen, Volkstanzabende, Wirtshausmusi und Kunstaustellungen stehen im Wechsel.

Das Kulturprogramm beginnt am Montag, 11. Januar, um 19.30 Uhr mit Volkstanz im Pfarrheim unter der Leitung von Andreas Wagner und der musikalischen Begleitung von Franz Traub. Das beliebte Chöretreffen in der Schulaula gehört zum Kulturleben genauso dazu wie der Auftritt des Bläserkreises beim Cäcilienkonzert. Den Abschluss 2016 bilden als Orte der Begegnung wieder der Adventsmarkt in Bergkirchen und der Gündinger Weihnachtsmarkt.

Beteiligt sind auf der Theaterseite die Theaterfreunde Feldgeding mit ihren Dreiaktern und die Sportlerbühne Bergkirchen.

Die Volkshochschule Bergkirchen lädt zu zwei Akustikkonzerten und zu „Zwirbeldrin“ ins Bürgerhaus Palsweis und ins Bruggerhaus ein. In der Pfarrkirche St. Johann Baptist findet am 20. März um 19 Uhr ein Passionskonzert mit dem Vokal Ensemble München statt, und am 16. Mai um 19 Uhr folgt dort das traditionelle Pfingstkonzert mit Janet Bens, Petra Morper und Gästen.

Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Bergkirchner Theatersommers im Jahre 2015 mit der Aufführung der Nestroy-Posse „Lumpazivagabundus“ auf dem Reischl-Hof in Unterbachern ist es Bürgermeister Simon Landmann gelungen, eine neue Spielstätte für 2016 innerhalb der Gemeinde zu finden. Der TC Lauterbach stellt zu diesem Zweck die Sporthalle am Kreuzweg unterhalb von Schloss und Kirche zur Verfügung. Das Hoftheater spielt dort vom 14. Juli bis 7. August. Ulrike Beckers und Herbert Müller von der Theaterleitung freuen sich auf diesen neuen Spielort und geben im Januar bekannt, was die Besucher im Sommer erwarten wird. Das professionelle Hoftheater Bergkirchen ist längst zum festen Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region geworden und ist der Stolz der Gemeinde. Es bietet in der Spielzeit von Mitte September bis August anspruchsvolle Unterhaltung. Der Spielplan umfasst Komödie, Schauspiel und Musiktheater.

Ingrid Koch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn man Ludwig Thoma noch eine Frage stellen könnte
Dachau – Zum 150. Geburtstag Ludwig Thomas, der einige Jahre in Dachau lebte, hat sich die Ludwig-Thoma-Gemeinde viel vorgenommen: Außer einer Gedenkveranstaltung und …
Wenn man Ludwig Thoma noch eine Frage stellen könnte
Dachau
Dachau - Die Ursache für den Brand im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Schleißheimer Straße war womöglich ein Silvesterknaller.
Dachau
Alessa aus Oberbachern
Alessa heißt das kleine Mädchen, das in der Helios-Amperklinik in Dachau zur Welt kam. Bei der Geburt wog es 3980 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Über den …
Alessa aus Oberbachern
Radfahrerin schwer verletzt
Dachau – Im Landkreis kam es gerade am Wochenende zu etlichen Unfällen aufgrund der Eisglätte. Schwer verletzt wurde am Freitagabend eine Radfahrerin aus Karlsfeld, als …
Radfahrerin schwer verletzt

Kommentare