+
Unter den Sattelauflieger gekracht ist der Nissan eines 30-jährigen Mannes nach einem sp ektakulären Unfall auf der A 8. 

30-Jähriger wurde schwer verletzt

Nissan fliegt in Parkplatz am Fuchsberg und kracht in Sattelzug

Ein 30-jähriger Autofahrer aus Kitzingen in Baden-Württemberg ist am Sonntagvormittag von der A 8 abgekommen und quasi in Parkplatz am Fuchsberg hineingeflogen. Das Auto krachte schließlich in einen Sattelzug. Der 30-Jährige wurde schwer verletzt.

Fuchsberg – Wie die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck mitteilt, war der 30-Jährige am Sonntag mit seinem Nissan Qashqai auf der A 8 in Richtung München unterwegs. Auf Höhe der Einfahrt zum Parkplatz Fuchsberg verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über den Erdwall im Einfahrtsbereich des Parkplatzes. Hierdurch hob der Nissan ab und flog im hohen Bogen in den Parkplatz hinein und prallte gegen das Heck eines dort ordnungsgemäß geparkten Sattelzuges. Der Nissan verkeilte sich hierbei dermaßen unter dem Sattelauflieger mit Kran, dass das Fahrzeugdach abgerissen wurde. Mit Hilfe der zuerst an der Unfallstelle eingetroffenen Rettungssanitäter konnten sich beide Insassen aus dem Fahrzeug befreien. Zum Einsatzort wurden überdies die Feuerwehren Sulzemoos, Odelzhausen, Wiedenzhausen, Feldgeding, Günding und Dachau sowie das THW Dachau alarmiert. Vom Rettungsdienst wurde er danach in eine Münchner Klinik gebracht. Seine Beifahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen war offensichtlich die nicht angepasste Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn ursächlich für den Verkehrsunfall. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde von der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Der Parkplatz Fuchsberg war für den Verkehr bis etwa 13 Uhr gesperrt. cst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irre Aktion in bayerischem Petershausen: Gemeinde wie ausgelöscht - „Folgen sind brandgefährlich“
Petershausen gibt es nicht mehr - zumindest wenn es nach den Ortsschildern geht: Unbekannte Täter haben alle acht Schilder in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag …
Irre Aktion in bayerischem Petershausen: Gemeinde wie ausgelöscht - „Folgen sind brandgefährlich“
 „Wahnsinn! So groß waren wir noch nie!“ - Besuche bei Faschingswagen-Bauern im Landkreis Dachau 
Ein besonderer Spaß im Fasching ist, auf einem der vielen Wagen mitzufahren. Die Heimatzeitung hat einige Wagen-Bauer besucht.
 „Wahnsinn! So groß waren wir noch nie!“ - Besuche bei Faschingswagen-Bauern im Landkreis Dachau 
Entsetzen im Karlsfelder Gemeinderat über Münchner Parkhaus-Pläne
Das klingt nach Streit unter Nachbarn: In der Landeshauptstadt München reifen Überlegungen, am Karlsfelder Bahnhof ein möglichst großes Parkhaus mit bis zu 300 …
Entsetzen im Karlsfelder Gemeinderat über Münchner Parkhaus-Pläne
AfD-Kundgebung im Thomahaus lockt wenig Besucher - aber Gegendemonstranten
Unter der Überschrift „5 Köpfe, 5 Themen“ bat die AfD am Donnerstagabend zu einer Wahlkampfveranstaltung ins Ludwig-Thoma-Haus. Unter den Köpfen waren AfD-Männer, die …
AfD-Kundgebung im Thomahaus lockt wenig Besucher - aber Gegendemonstranten

Kommentare