Notruf eines Betrunkenen

Orientierungslos: 32-Jähriger irrt durch Dachau

Sehr viel Geduld bewies ein Polizeibeamter der Einsatzzentrale Ingolstadt am Sonntagmorgen, als dort der Notruf eines 32-jährigen Studenten aus Dachau einging. Der war betrunken und orientierungslos - und befand sich unweit von seinem Zuhause.

Dachau - Ein junger Mann meldete sich am Sonntagmorgen um 6.30 Uhr beim Polizeinotruf. Er erklärte dem Beamten, dass ihm kalt sei und er jetzt irgendwo abgeholt werden müsse, konnte allerdings nicht angeben, wo er sich gerade befindet. Das teilte die Polizei in ihrem Pressebericht mit. Erst nach vier Minuten gelang es dem Notrufsprecher, von dem betrunkenen Mann einen Straßennamen zu bekommen, der allerdings in mehreren Orten existent ist. 

Obwohl der junge Mann, der befürchtete, bald zu erfrieren, um sich herum nur Autos mit Dachauer Kennzeichen erkennen konnte, bezweifelte er dennoch schwer, in Dachau zu sein. Nach einem etwa zehn Minuten dauernden Gespräch war jedoch der Beamte am Notruf trotz dieser Zweifel davon überzeugt, dass der junge Mann in Dachau umherirrt und sandte eine Streife zur Suche aus. Die Streifenbesatzung konnte den jungen Mann tatsächlich auffinden und an seine Mutter übergeben. 

Wie sich herausstellte, hatte sich der Mann gerade einmal 600 Meter von seinem Wohnhaus entfernt befunden.

dn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgefahrener Plan
Landrat Stefan Löwl will den seit Jahren stillgelegten Bahnhof in Breitenau wiederbeleben und zur S-Bahnstation samt P+R-Anlage ausbauen. Eigentlich ist der Plan nicht …
Abgefahrener Plan
Unfall bei Odelzhausen: 50 Liter Öl auf A 8 ausgelaufen
Ein Unfall auf der A 8 hat am Dienstagmorgen den Verkehr in Richtung München behindert. Wegen der Aufräumarbeiten musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden.
Unfall bei Odelzhausen: 50 Liter Öl auf A 8 ausgelaufen
Auf der Suche nach Geld: Einbrecher zerrt Rentner an Haaren durchs Haus
Ein Einbrecher bedroht den Besitzer, schleift ihn unter einem vorgehaltenen Messer an den Haaren durchs ganze Haus und flüchtet mit 600 Euro Bargeld. Einem Dachauer (75) …
Auf der Suche nach Geld: Einbrecher zerrt Rentner an Haaren durchs Haus
Betonmischer kollidiert mit  Audi
Drei Personen sind bei einem Unfall am Montagnachmittag bei Jetzendorf verletzt worden, eine davon erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Der 51-jährige Fahrer eines …
Betonmischer kollidiert mit  Audi

Kommentare