+
Ein schwer und ein lebensgefährlich verletzter Autofahrer waren die Folge dieses Verkehrsunfalls am Samstag Morgen.

Schlimmer Unfall bei Wagenhofen

Zwei schwerverletzte Autofahrer bei Frontalzusammenstoß - Großeinsatz am Morgen

Am Samstag ereignete sich ein schwerer Unfall im Landkreis Dachau. Ein BMW-Fahrer schwebt in Lebensgefahr. Ein Volvo-Fahrer aus München geriet auf die Gegenfahrbahn.

  • Am frühen Samstag gegen 5.35 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Pfaffenhofen an der Glonn und Odelzhausen ein schwerer Verkehrsunfall. 
  • Ein Autofahrer wurde lebensgefährlich verletzt.
  • Dachau-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Dachau-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Dachau – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Schwerer Unfall am Samstagmorgen: BMW und Volvo stoßen frontal zusammen

Pfaffenhofen/Odelzhausen - Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 37-Jähriger aus München am frühen Samstagmorgen (27. Juni) mit einem schwarzen Volvo die Staatsstraße von Odelzhausen in Richtung Pfaffenhofen. Etwa auf Höhe Wagenhofen kam er aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit dem BMW eines entgegenkommenden 25-jährigen Meringers zusammen. 

Schwerer Unfall im Landkreis Dachau: Beide Fahrer schwerst verletzt

Beide Fahrzeuglenker wurden durch den Frontalzusammenstoß in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwerst verletzt. Der Volvofahrer konnte von der Feuerwehr relativ schnell aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Dachau. 

Unfall im Landkreis Dachau: BMW-Fahrer in Lebensgefahr

Die Bergung des Meringers gestaltete sich schwierig, sodass diese längere Zeit in Anspruch nahm. Der 25-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik nach München geflogen. Da der Unfallhergang aktuell noch unklar ist, beide Fahrzeugführer schwerst verletzt sind und keinerlei Informationen über ihre Verkehrstüchtigkeit erlangt werden konnten, wurde nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft ein Gutachten sowie die Entnahme einer Blutprobe beim Unfallverursacher angeordnet.

Aufgrund des Unfalls entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich dieser auf etwa 25000 Euro. 

Die Staatsstraße war für die Unfallaufnahme komplett gesperrt. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die Feuerwehren aus Pfaffenhofen an der Glonn, Odelzhausen, Egenhofen und Mering, welche neben der Personenrettung die Absicherungsmaßnahmen sowie die abschließende Fahrbahnreinigung übernahmen.

Alle News und Geschichten aus Odelzhausen und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte? Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch nützlich für die Grünflächen an der A8 - die schottischen Hochlandrinder. Jetzt gibt es jedoch Streit zwischen den …
Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte? Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Hoher Besuch in der KZ-Gedenkstätte: Annegret Kramp-Karrenbauer, der israelische Botschafter sowie hochrangige Militärvertretern aus Deutschland und Israel kommen am …
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Bauarbeiten voll im Soll
Die Bauarbeiten beim Kinderhaus in Weichs laufen nach Plan.
Bauarbeiten voll im Soll

Kommentare