Betrunkener Autofahrer

Flucht auf allen Vieren

Er wollte am Sonntagmittag unbemerkt nach Hause fahren. Weil der 23-jährige Mann reichlich Alkohol gebechert hatte, steuerte er auf einen Feldweg zwischen Miegersbach und Roßbach.

Sixtnitgern - Weil der 23-jährige Mann reichlich Alkohol gebechert hatte, steuerte er auf einen Feldweg zwischen Miegersbach und Roßbach. Aufgrund seiner nicht mehr vorhandenen Fahrkünste, wie die Polizei mitteilt, fuhr sich der 23-Jährige mit seinem Mazda neben dem Feldweg fest und kam weder vor noch zurück. Das fiel wiedrum einem aufmerksamen Bürger aus dem Gemeindebereich Odelzhausen auf, der die Polizei informierte. Derweil entfernte sich der Mazdafahrer zu Fuß in Richtung Sixtnitgern, er konnte jedoch von einer Streife der Polizeiinspektion Dachau gestellt werden. Wie die Polizisten beobachteten, ging die Flucht des 23-Jährigen nur sehr langsam voran, da der Fluchtweg über matschigen Ackerboden führte und der Flüchtende sich teilweise auf allen Vieren fortbewegte. Die Polizisten schnappten sich schließlich den 23-Jährigen und brachten ihn zur Blutentnahme – ein Alkoholtest vor Ort war nicht möglich. Der Mazda wurde abgeschleppt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der ewige Kampf um den Milchpreis
60 Milchbauern aus dem Landkreis haben auf dem Bertele-Hof in Humersberg bei Altomünster das 20-jährige Bestehen des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM) gefeiert. Die …
Der ewige Kampf um den Milchpreis
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Riesen Glück und einen Schutzengel in Form eines Lastwagenfahrers hatte eine 65 Jahre alte Autofahrerin. Sie war auf der Autobahn München-Stuttgart in starke …
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Genehmigung imzweiten Anlauf
Die Premiere war noch verregnet, nun soll es am kommenden Sonntag, 23. September, funktionieren: der erste große Hofflohmarkt in Dachau!
Genehmigung imzweiten Anlauf
Erst mal die Härten glätten
Die MVV-Reform soll eine Schneise durch den Tarif-Dschungel schlagen und etliche Tickets günstiger machen. Geplant sind statt bisher 13 Zonen nur noch sechs Ringe und …
Erst mal die Härten glätten

Kommentare