+
Mit dem Rettungshubschrauber musste eine Sozia in die Klinik geflogen werden.

BMW-Fahrer schaut nur aufs Navi

Motorradfahrer und Sozia verletzt

Ein 53-jähriger Motorradfahrer und seine Sozia sind am Sonntagnachmittag bei einem Unfall bei Höfa verletzt worden.

Odelzhausen - Ein BMW-Lenker hatte die Vorfahrt des Motorrades missachtet, wie die Polizei mitteilte. Gegen 16.35 Uhr fuhr ein 19-jähriger BMW-Fahrer von Hadersried kommend in Richtung Staatsstraße 2051. Der ortsunkundige Mann aus Mühldorf am Inn folgte nur seinem Navigationsgerät, das ihn über die Staatsstraße in einen Feldweg lotste. Er bemerkte deshalb beim Überqueren der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße ein von links kommendes, in Richtung Freienried fahrendes BMW-Kraftrad zu spät. Die beiden stießen zusammen. Der Motorradlenker, ein 53-Jähriger aus dem Gemeindebereich Friedberg, sowie seine Ehefrau stürzten auf die Fahrbahn. Die 52-jährige Sozia musste mit Verdacht auf Beinbruch mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Dachau geflogen werden, der Mann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Friedberg. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 14 500 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landratsamt verbietet Sommerfest
Enttäuschung auf dem Schaffler-Erlebnishof: Weil es auch auf facebook gepostet war, verbietet das Landratsamt Pfaffenhofen das Sommerfest. Aber aufgeschoben ist nicht …
Landratsamt verbietet Sommerfest
Egoisten bringen Feuerwehrler an Unfallstelle in Gefahr
Die Feuerwehr Karlsfeld ist sauer. Was sie bei zwei Einsätzen erlebt hat, ist äußerst unschön. Menschen fuhren durch eine gesicherte Unfallstelle oder gafften, als ein …
Egoisten bringen Feuerwehrler an Unfallstelle in Gefahr
Schulbau wird noch teurer: 39,5 Millionen Euro - Karlsfeld muss Kreditaufnahme erhöhen
Die neue Grundschule an der Krenmoosstraße wird noch ein gutes Stück teurer. In der Gemeindeverwaltung geht man aktuell von Gesamtkosten in Höhe von 39,5 Millionen Euro …
Schulbau wird noch teurer: 39,5 Millionen Euro - Karlsfeld muss Kreditaufnahme erhöhen
Landkreis stellt Bus-Maßnahmen zurück
Einige geplante ÖPNV-Verbesserungen für den Landkreis Dachau werden verschoben. Grund ist unter anderem Corona.
Landkreis stellt Bus-Maßnahmen zurück

Kommentare