+
Am Freitag gegen 12 Uhr verunglückte dieser Autokran auf der A8. Die Bergung dauerte bis Sonntag, der Schaden am Fahrzeug ist hoch und die Fahrbahn muss nun saniert werden.

Nach schwerem Lkw-Unfall am Freitag auf der A8

Bergung dauerte bis Sonntag

Die Bergung des am Freitag auf der A8 verunglückten Autokrans hat länger gedauert als ursprünglich erwartet. Erst Sonntagmorgen konnte die Autobahn wieder freigegeben werden. Der Schaden ist enorm!

Zunächst, so hieß es in einer von der Verkehrspolizei am Freitagabend verschickten Meldung, sollte der Kran bis Mitternacht abgeschleppt werden. Tatsächlich aber gestaltete sich diese Maßnahme, vor allem wegen des hohen Eigengewichts des Gefährts, als äußerst kompliziert. Ein Spezialfahrzeug schaffte es schließlich, den Kran bis Sonntag um 0.30 Uhr abzutransportieren. Zuvor hatte die A8 für rund zwei Stunden in Fahrtrichtung Stuttgart total gesperrt werden müssen. Der 37-jährige Fahrer des Krans aus dem Landkreis Freising überstand den Unfall leicht verletzt. Der Schaden ist jedoch beträchtlich: Zwei Fahrspuren der A8 in Richtung Stuttgart bleiben weiter gesperrt, da sie saniert werden müssen; der Schaden am Autokran wird auf 550 000 Euro geschätzt. dn 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Stefan Löwl bringt so leicht nichts aus der Fassung. Doch in seiner Rede bei der Kreisdelegiertenversammlung der CSU versagt ihm die Stimme. Tief bewegt, mit Tränen in …
Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Das neue Semester an der Landwirtschaftsschule in Puch stand auf der Kippe: Weil sich nur 12 Schüler angemeldet haben, wäre es beinahe nicht losgegangen. Doch jetzt …
Es kann doch losgehen - Neues Semester fängt regulär an
Explosion bei der Tonnenleerung: Ätzende Flüssigkeit spritzt aus Trommel
Bei der Tonnenleerung der Müllabfuhr ist es am Donnerstag in Karlsfeld zu einer Art von Explosion gekommen. Zwei Mitarbeiter wurden verletzt. Die Feuerwehren Karlsfeld, …
Explosion bei der Tonnenleerung: Ätzende Flüssigkeit spritzt aus Trommel
Mehr Sicherheit, weniger Parkplätze
Die Stadträte im Umweltausschuss waren sich einig: Um den Verkehr, und dabei vor allem den Radverkehr, besser und sicherer durch das Stadtgebiet fließen zu lassen, muss …
Mehr Sicherheit, weniger Parkplätze

Kommentare