+
Das Ortsschild wurde aus dem Rahmen entfernt und gestohlen. Daneben steht nun ein Temposchild.

Gemeinde Hebertshausen sucht Zeugen

Ortsschild aus Rahmen entfernt und gestohlen

Hebertshausen - Spaß, Diebstahl oder gar Souvenirjagd - aus welchem Grund könnte man ein Ortsschild mitgehen lassen? So passiert jedenfalls in der Johann-Hechenberger-Straße in Hebertshausen. Die Gemeinde sucht Zeugen.

Spaß, Diebstahl oder gar Souvenirjagd? Das Ortsschild an der Johann-Hechenberger-Straße in Hebertshausen ist aus dem Rahmen entfernt und gestohlen worden. Weil ab dem Ortsschild eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 Stundenkilometer gilt, stellte die Gemeinde sofort ein Verkehrsschild auf. Hinweise auf den Täter nimmt die Gemeinde entgegen.

khr

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon
Wegen eines umgestürzten Lastwagens musste am Freitagnachmittag die Staatsstraße 2054 zwischen Sulzemoos und dem Kreisverkehr an der Autobahn für fünf Stunden gesperrt …
Lkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon
Wichtige Anschubhilfe für junge Leute mit Potenzial
Dachauer Rotarier helfen Karlsfelder Mittelschülern beim Einstieg ins Berufsleben. Um sich besser kennenzulernen, wurde gemeinsam gekocht.
Wichtige Anschubhilfe für junge Leute mit Potenzial
Wegen Lederhosen heimgeschickt
Indersdorf - Wie weit geht Tracht und wo geht Fasching los? Diese Frage stellen sich sieben Eltern, deren Kinder der 10. Klasse an der Mittelschule Indersdorf am …
Wegen Lederhosen heimgeschickt
Frauenpower im Bürgerhaus
Es ist zweifelsohne der beliebteste Weiberfasching im Landkreis Dachau: der Awo-Ball im Bürgerhaus.
Frauenpower im Bürgerhaus

Kommentare