Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Ohne Helm unterwegs

Dachau/Karlsfeld – Schwere Verletzungen zog sich ein Pedelec-Fahrer in der Nacht von auf Donnerstag bei einem selbst verursachten Verkehrsunfall im Kiefernweg in Karlsfeld zu.

Gegen 1 Uhr war der 61-jährige Karlsfelder mit seinem Elektrofahrrad auf dem Lärchenweg unterwegs und bog nach rechts in den Kiefernweg ab.

Kurz nach der Einmündung prallte der 61-Jährige gegen den Außenspiegel eines ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Audi, verlor dadurch die Kontrolle und stürzte auf die Fahrbahn.

Der Karlsfelder, der keinen Schutzhelm trug, zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Erstversorgung zur weiteren Behandlung in die Helios-Amperklinik nach Dachau gebracht werden.

Wegen Verdacht auf Alkoholbeeinflussung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Sachschaden wird auf 350 Euro geschätzt.

Auch interessant

<center>Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Herz - der Schlüsselüberzieher
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Bayerischer Bikini "Bavaleo"</center>

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Bayerischer Bikini "Bavaleo"

Meistgelesene Artikel

„Sicherer als Kronjuwelen“: Dachauer OB bewacht begehrten Maibaum
Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann, der Chef persönlich, wird sich in der Nacht vor der Maifeier um den heiß begehrten Dachauer Maibaum kümmern.
„Sicherer als Kronjuwelen“: Dachauer OB bewacht begehrten Maibaum
33 428 072 Euro – mindestens
Am Montag sprach Bürgermeister Stefan Kolbe auf der Bürgerversammlung noch von „an die 30 Millionen“. Aber die neue Grundschule wird ein gutes Stück teurer: 33 428 072 …
33 428 072 Euro – mindestens
Pächterwechsel im Augustenfelder Hof
Für Martin Geißinger war gestern der letzte Tag im Augustenfelder Hof: Der Gastronom und Wirt übergab das Hotel und die Wirtschaft in der Schleißheimer Straße in Dachau …
Pächterwechsel im Augustenfelder Hof
Es ist noch etwas Luft
In Sachen Kinderbetreuung ist die Marktgemeinde gut aufgestellt. Alle angemeldeten Kinder können auch heuer in den verschiedenen Einrichtungen untergebracht werden. …
Es ist noch etwas Luft

Kommentare