Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

68-jähriger Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Ein Radfahrer ist am Montag in Obermarbach gestürzt und schwer verletzt worden. Mit dem Hubschrauber wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Obermarbach - Der 68-jähriger Weichser war gegen 17.10 Uhr mit seinem Fahrrad in Obermarbach auf dem Feldweg Richtung Mittermarbach untrwegs. Er kam laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache zu Sturz und blieb schwer verletzt liegen. Ein Passant fand den verunglückten Radfahrer und verständigte den Rettungsdienst. Der Radfahrer, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, zog sich Kopfverletzungen und diverse Prellungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum München-Großhadern geflogen. Lebensgefahr besteht nicht.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glasfaserausbau: Bürgermeister rührt die Werbetrommel
Bürgermeister Richard Reischl und die Deutsche Glasfaser rühren kräftig die Werbetrommel für den Glasfaserausbau in Hebertshausen, Deutenhofen, Ampermoching, Prittlbach …
Glasfaserausbau: Bürgermeister rührt die Werbetrommel
Aus der „Seh am See“ wird ein Kulturfestival
Karlsfeld bekommt ein Kulturfestival, wenngleich zunächst einmal ein kleines. Den Rahmen bietet die Kunstausstellung „Seh am See“.
Aus der „Seh am See“ wird ein Kulturfestival
OB startet den Brauvorgang für das Festbier
OB Florian Hartmann und Volksfestreferent Robert Gasteiger haben am Mittwoch bei Spaten in München mit dem traditionellen Einmaischen den Brauvorgang für das Dachauer …
OB startet den Brauvorgang für das Festbier
Benedikt Johannes aus Wagenhofen
Riesige Freude herrschte bei den Eheleuten Bernhard und Veronika Naßl aus Wagenhofen über die Ankunft ihres zweiten Kindes. Benedikt Johannes heißt der kleine Bub, der …
Benedikt Johannes aus Wagenhofen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.