+
Wieder der Sportplatz: Die Spuren stammen zweifelsohne von einem Fahrzeug.

Vandalismus auf Sportgelände

Rasen gründlich ruiniert

Auf dem Sportgelände in Kollbach waren wieder Vandalen unterwegs. Wie bereits im Frühjahr geschehen, hat sich ein Fahrzeug auf den beiden Fußballplätzen „verirrt“ und Rasenflächen ruiniert.

Kollbach– Sportwart Johann Rothbauer hat den Schaden als Erster entdeckt. Er ist sehr verärgert, da er tagtäglich „sein Sportgelände“ hegt und pflegt, als ob es ihm gehörte. Der Vorsitzende der SpVgg Kollbach, Josef Gerer, hat den Vorfall der Polizei in Dachau gemeldet. Ohne Zeugen wird es jedoch sehr schwer werden, den oder die Übeltäter ausfindig zu machen. Die Tat hat sich in der Nacht auf den 10. Oktober ereignet.

Es wäre sehr bedauerlich, so Gerer, wenn das Gelände eingezäunt werden müsste und nur noch für den Sportbetrieb und nicht mehr rund um die Uhr für alle zur Verfügung steht. Auf dem Gelände wird nämlich nicht nur Sport getrieben, sondern es ist faktisch das Ortszentrum mit Kinderspielplatz. Auf dem Spielplatz wurde heuer auch schon ein Spielgerät mutwillig zerstört.

Der Vereinsvorstand bittet alle Mitglieder und Bürger, ein wachsames Auge auf das Gelände zu haben und Unregelmäßigkeiten sofort zu melden. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt - und verwirrt damit …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bauprojekte schneller realisieren
„Wir sind für die Zukunft gut aufgestellt“ und „Wir wollen schneller werden“ - zwei Aussagen, die Bürgermeister Anton Kerle in seinem Bericht bei der Bürgerversammlung …
Bauprojekte schneller realisieren
Das große Hüpfen, Zwitschern und Krächzen
Der Vogelschutz- und Zuchtverein Dachau und Umgebung hat eine große Vogelschau in der Schulturnhalle am Stadtkeller veranstaltet.
Das große Hüpfen, Zwitschern und Krächzen
Unverfälschte Volksmusik
Im Pfarrsaal von Röhrmoos wurden zwei musikalische Jubiläen, nämlich 50 Jahre Blaskapelle Schönbrunn und 35 Jahre Schönbrunner Sänger, im Rahmen eines gemeinsamen …
Unverfälschte Volksmusik

Kommentare