Unfälle im Landkreis Dachau

Starker Schneefall, schlechte Sicht: Zwei Fußgänger angefahren

Zwei Fußgänger sind am Dienstag in Petershausen und Altomünster von Autos angefahren worden. Eine 41-jährige Petershauserin erlitt eine Schienbeinfraktur, ein 59-jähriger Altomünsterer Prellungen. Die Unfälle ereigneten sich bei starkem Schneefall, so Polizeisprecher Stefan Reichenbächer. Die Sicht sei schlecht gewesen.

Landkreis– Die 41-jährige Fußgängerin wollte um 19.15 Uhr die Bahnhofstraße in Petershausen überqueren. Ein 57-jähriger VW-Fahrer aus Petershausen erkannte sie zu spät und erfasste sie frontal. Die Frau wurde über die Motorhaube auf die Straße geschleudert. Mit einem Schienbeinbruch wurde sie vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Pfaffenhofen gebracht.

Bereits eine Stunde zuvor, um 18.20 Uhr, wurde in Altomünster in der Bahnhofstraße ein 59-jähriger Fußgänger angefahren: Der Altomünsterer wollte ebenfalls die Straße überqueren und wurde dabei vom Pkw eines 63-jährigen Altomünsterer frontal erfasst. Der Fußgänger wurde laut Polizei leicht verletzt.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neubau für die FOS Indersdorf
Die FOS in Markt Indersdorf ist unlängst staatlich anerkannt worden. Jetzt kam die nächste gute Nachricht: Sie soll ein eigenes Gebäude bekommen.
Neubau für die FOS Indersdorf
Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer Stadtwerke nur noch mit einem Chef
Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Vierkirchen ist eine Pedelec-Fahrerin (75) schwer verletzt worden.
Pedelec-Fahrerin (75) verletzt sich schwer Stadtwerke nur noch mit einem Chef
Ihr letzter Wunsch ging in Erfüllung
Rund 100 Trauergäste haben Myrian Bergeron aus den USA auf ihrem letzten Weg zum Bezirksfriedhof an der Maroldstraße begleitet.
Ihr letzter Wunsch ging in Erfüllung
Berg frei am Wettersteinring!
Die Naturfreunde haben es doch noch geschafft: Nach Jahren interner Querelen und offener Finanzierungsfragen ist ihr Prestigeprojekt, der Bau einer neuen Kletterhalle in …
Berg frei am Wettersteinring!

Kommentare