Landwirt verliert Ladung Mais

Maisanhänger verliert Ladung auf der Straße

Ein 31-jähriger Landwirt aus Gerolsbach hat am Dienstag die Ladung seines Traktor-Anhängers verloren und damit zwei Autofahrer in ziemliche Schwierigkeiten gebracht.

Petershausen - Der Bauer war gegen 15.45 Uhr auf der Jetzendorfer Straße in Richtung Petershauser Ortsmitte unterwegs, als beim Überfahren einer Bodenwelle die rechte Außenwand des Anhängers aufging. Der auf dem Hänger geladene Mais schwappte auf die Gegenspur. Ein entgegenkommender Münchner (36) bremste seinen VW deshalb stark ab. Der nachfolgende 34-jährige Honda-Fahrer aus Hilgertshausen schaffte dies auf der mit Mais verschmutzten Fahrbahn jedoch nicht mehr und krachte in den VW. Verletzt wurde niemand, laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 7000€Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mattis aus Vierkirchen
Über die Geburt eines Buben freuen sich Vivien Retzbach und Jan Herold aus Vierkirchen. Bei der Geburt in der Helios-Amperklinik in Dachau wog Mattis 3240 Gramm und war …
Mattis aus Vierkirchen
Immer mehr Hunde und Katzen werden überfahren: Autofahrer flüchten einfach
Die Tierschutzverein-Vorsitzende Silvia Gruber spricht von einer „Verrohung der Gesellschaft“ und „unterlassener Hilfeleistung“. Denn: Immer mehr Katzen und Hunde im …
Immer mehr Hunde und Katzen werden überfahren: Autofahrer flüchten einfach
Siebenjährige von Auto erfasst
Ein siebenjähriges Mädchen ist am Montagmorgen in Karlsfeld von einem Auto erfasst worden. Sie wurde leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.
Siebenjährige von Auto erfasst
Theater ums Theater
Die Theaterbühne Vierkirchen hat sich mal wieder selbst übertroffen. Mit dem Klassiker „Das Lied vom Wildschütz Jennerwein“ feierten die Laienspieler im Sportheim eine …
Theater ums Theater

Kommentare