Landwirt verliert Ladung Mais

Maisanhänger verliert Ladung auf der Straße

Ein 31-jähriger Landwirt aus Gerolsbach hat am Dienstag die Ladung seines Traktor-Anhängers verloren und damit zwei Autofahrer in ziemliche Schwierigkeiten gebracht.

Petershausen - Der Bauer war gegen 15.45 Uhr auf der Jetzendorfer Straße in Richtung Petershauser Ortsmitte unterwegs, als beim Überfahren einer Bodenwelle die rechte Außenwand des Anhängers aufging. Der auf dem Hänger geladene Mais schwappte auf die Gegenspur. Ein entgegenkommender Münchner (36) bremste seinen VW deshalb stark ab. Der nachfolgende 34-jährige Honda-Fahrer aus Hilgertshausen schaffte dies auf der mit Mais verschmutzten Fahrbahn jedoch nicht mehr und krachte in den VW. Verletzt wurde niemand, laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 7000€Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit an Karlsfelder Bushaltestelle endet mit Messer im Hals
Ein Streit zwischen zwei Männern in Karlsfeld am Freitagabend endete tragisch. Während der Schlägerei zog der eine Mann ein Messer und stach dem anderen in den Hals.
Streit an Karlsfelder Bushaltestelle endet mit Messer im Hals
Der ewige Kampf um den Milchpreis
60 Milchbauern aus dem Landkreis haben auf dem Bertele-Hof in Humersberg bei Altomünster das 20-jährige Bestehen des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM) gefeiert. Die …
Der ewige Kampf um den Milchpreis
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Riesen Glück und einen Schutzengel in Form eines Lastwagenfahrers hatte eine 65 Jahre alte Autofahrerin. Sie war auf der Autobahn München-Stuttgart in starke …
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Genehmigung imzweiten Anlauf
Die Premiere war noch verregnet, nun soll es am kommenden Sonntag, 23. September, funktionieren: der erste große Hofflohmarkt in Dachau!
Genehmigung imzweiten Anlauf

Kommentare