Tat ereignete sich am Montagnachmittag

Nach Angriff an S-Bahnhof Petershausen: Polizei fahndet nach Exhibitionist

Die Polizei fahndet derzeit nach einem jungen Mann, der am S-Bahnhof in Petershausen als Exhibitionist aufgetreten ist.

Ein bislang unbekannter Mann ist am Montagnachmittag einer jungen Frau am S-Bahnhof Petershausen als Exhibitionist gegenüber getreten.

Die 19-Jährige verließ laut Polizei gegen 16.07 Uhr die S-Bahn an Gleis 5, als sie von einem jungen Mann abgepasst und über einige Minuten zu Fuß verfolgt wurde. Während der junge Mann ihr hinterherlief, hatte er seine Hose heruntergezogen und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Als der Frau zwei Zeugen zu Hilfe kamen, ließ er von der 19-Jährigen ab und floh.

Der Exhibitionist war laut Opfer zirka 25 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, dunkelhäutig und schlank; er trug schwarze, an den Seiten kurz rasierte Haare; die Haare auf der Kopfmitte waren dagegen lang. Seine Kleidung war abgetragen, seine Hose lang und schwarz.

Hinweise zu dem Täter erbittet die Kripo Fürstenfeldbruck unter Telefon 0 81 41/61 20. Insbesondere werden die beiden jungen Männer, die der Frau zu Hilfe kamen, dringend gebeten, sich bei den Ermittlern zu melden. Ihre Aussage, so die Kripo, könnte im Strafverfahren von entscheidender Bedeutung sein. dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Petershausen
Kommentare zu diesem Artikel