+
Mit dem Durchschneiden Bandes wurde der Park & Ride Parkplatz am Bahnhof in Petershausen eöffnet.

Mehr Parkplätze an der S-Bahn in Petershausen

Park & Ride Parkplatz für eine Million Euro erweitert

Rund eine Million kostet die Erweiterung des Park & Ride Parkplatzes am Bahnhof in Petershausen. Jetzt war die Einweihung.

Petershausen - Der obligatorische Schnitt: Eckhard Emmel vom Planungsbüro EGL, Daniel Stadelmann, Vorstand des Kommunalunternehmens Petershausen, Bürgermeister Marcel Fath und Landrat Stefan Löwl (auf unserem Bild von links) haben am Samstag den erweiterten Park & Ride Parkplatz in Petershausen offiziell seiner Bestimmung übergeben. Der Platz wurde um 276 auf jetzt insgesamt 1349 Stellplätze vergrößert. Bürgermeister Marcel Fath stellte dabei fest, dass dank der Bereitstellung dieser großen Park & Ride Anlage beim Bahnhof werktags täglich rund 19 Tonnen Co2-Ausstoß eingespart werden. Die Kosten der Erweiterung belaufen sich auf etwa eine Million Euro. Rund 900 000 Euro erwartet die Gemeinde als Zuschuss vom Freistaat Bayern und der Landeshauptstadt München. Den Rest hat das örtliche Kommunalunternehmen selbst zu tragen.

nef

Das Landkreiswetter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare