Der neu gewählte Vorstand der Vhs, v.l.: Vorsitzende Birgit Sprattler, Anette Mandl (Kassierin), Ralf Busija (stellvertretender Vorsitzender), Rolf Trzcinski (Schriftführer). Nicht auf dem Bild ist Margarete Scherbaum (Beisitzerin aus dem Gemeinderat).
+
Der neu gewählte Vorstand der Vhs, v.l.: Vorsitzende Birgit Sprattler, Anette Mandl (Kassierin), Ralf Busija (stellvertretender Vorsitzender), Rolf Trzcinski (Schriftführer). Nicht auf dem Bild ist Margarete Scherbaum (Beisitzerin aus dem Gemeinderat).

Birgit Sprattler bleibt Vorsitzende

Monate voller Herausforderungen - Corona hat der Volkshochschule Petershausen zugesetzt

  • Petra Schafflik
    VonPetra Schafflik
    schließen

Petershausen – Kurse stornieren, Angebote ins Netz verlegen, neue Konzepte entwickeln: Die Pandemie hat die Volkshochschule Petershausen im vorigen Jahr wie auch noch in den zurückliegenden Monaten vor große Herausforderungen gestellt. Das berichteten Vorsitzende Birgit Sprattler und Geschäftsführerin Maureen Bauer jetzt bei der Mitgliederversammlung.

Petershausen - Zeitweise waren Präsenzkurse unmöglich, und nur wenige Angebote konnten nahtlos online weitergeführt werden. „Kein Wunder, dass die Kursstunden gegenüber den Vorjahren auf etwa die Hälfte zurückgingen“, erläuterte Sprattler. Immerhin: Die finanziellen Einbußen durch Kursabbrüche und Stornierungen seien aufgefangen worden durch einen staatlichen Zuschuss, den die Vhs Petershausen so wie alle bayerischen Volkshochschulen abrufen konnte. „Sonst hätten wir unser Polster komplett abbauen müssen.“

Aber nach wie vor kann die Vhs nicht zur Routine zurückkehren. Immer noch bleibt die Unberechenbarkeit der Pandemie eine enorme Belastung. Die Planung fürs Herbst-/Wintersemester setzt daher vor allem auf Bewährtes. „Wir wollen unseren Dozenten die Möglichkeit geben, Einnahmen zu generieren und unseren Teilnehmern ein attraktives Angebot machen“, sagte Sprattler.

Wer sich für einen Kurs interessiert, kann das Programm ab Mitte August online finden. Ab September liegt es als gedrucktes Heft an den bekannten Stellen aus.

Auch Neuwahlen standen bei der Vhs-Versammlung an. Alle Vorstandsmitglieder, die wieder antraten, wurde bestätigt. Das waren Vorsitzende Birgit Sprattler, Kassier Anette Mandl und Schriftführer Rolf Trzcinski. Neu wurde für die scheidende Kathrin Mertz nun Ralf Busija als zweiter Vorsitzender gewählt. Und Margarete Scherbaum wurde vom Gemeinderat als Beisitzerin in den Vhs-Vorstand entsandt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare