+
Der Verletzte wurde mit dem Heli in die Klinik geflogen.

Lkw gegen Auto

Autofahrer schwer verletzt

Petershausen - Schwer verletzt worden ist Freitag früh ein 60-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Petershausen. Ein Lkw, der auf eisglatter Straße ins Rutschen gekommen ist, hatte ihn gerammt.

Zu einem schweren Unfall auf eisglatter Straße kam es am Freitag gegen 7.40 Uhr auf der Indersdorfer Straße in Petershausen. 

Der Lkw geriet auf eisglatter Straße ins Rutschen.

Zu einem schweren Unfall auf eisglatter Straße kam es am Freitag gegen 7.40 Uhr auf der Indersdorfer Straße in Petershausen. Der 29-jährige Fahrer eines Lkw fuhr in Petershausen ortsauswärts Richtung Markt Indersdorf. In einer Rechtskurve rutschte der Lkw jedoch auf eisglatter Straße gerade aus und kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi, wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilte. Während der Lkw-Fahrer sein Fahrzeug selbständig verlassen konnte, war der 60-jährige Audifahrer aus Markt Indersdorf nach dem Aufprall bewusstlos und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. 

Mit voller Wucht prallte der Lkw in die Seite des Audi. Der 60-jährige Audifahrer war nach dem Aufprall bewusstlos und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

Er konnte erst mit Hilfe der Feuerwehren aus Dachau, Petershausen und Asbach aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 EUR. Die Staatsstraße musste für Bergungs- und Aufräumarbeiten etwa eine Stunde lang komplett gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare