Eine große Familie
+
Zammhoitn! Das ist das Geheimnis der glücklichen Ehe von Georg und Katharina Salvamoser. Ihre Gnadenhochzeit feierten sie mit der Familie. 

Georg und Katharina Salvamoser aus Unterumbach feiern ihre Gnadenhochzeit

Es war Liebe auf den ersten Blick

Georg und Katharina Salvamoser aus Unterumbach feiern ihre Gnadenhochzeit. Seit 70 Jahren sind die beiden verheiratet. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Unterumbach – Georg und Katharina Salvamoser hatten vor einigen Jahren einen großen Herzenswunsch: Sie hofften, dass es ihnen vergönnt sein wird, die Eiserne Hochzeit feiern zu dürfen. Dieser Wunsch ging in Erfüllung! Und zwar schon vor fünf Jahren. Jetzt haben die beiden sogar einen Anlass gefeiert, der nur sehr wenigen Paaren vergönnt ist: ihre Gnadenhochzeit.

Ihren 70. Hochzeitstag haben die beiden zu Hause im Kreise ihrer großen Familie in Unterumbach gefeiert. Auch Bürgermeister Helmut Zech schaute mit einer Aufmerksamkeit zu diesem besonderen Jubiläum im Namen der Gemeinde Pfaffenhofen vorbei und gratulierte dem Ehepaar.

Das Erfolgsrezept der beiden für eine lange, glückliche Ehe: „zamm’ hoit’n“. Als sich der heute 95-jährige Georg und seine heute 93-jährige Katharina damals zum ersten Mal bei einem Tanzfest 1949 sahen, war es um beide sofort geschehen. Es war „Liebe auf den ersten Blick“, erzählen sie. Zwei Jahre später heirateten die beiden.

Das Ehepaar gab sich am 7. September 1951 das Ja-Wort

Vor stolzen 70 Jahren gaben sich Katharina und Georg Salvamoser das Ja-Wort. 

Bis heute denken sie glücklich an den Tag ihrer standesamtlichen Hochzeit am 7. September 1951 in Pfaffenhofen und an die kirchliche Hochzeit einen Tag drauf in der Sankt-Martins-Kirche in Unterumbach zurück. Sogar mit Blasmusik wurde das Paar zur Kirche begleitet.

Eine große und glückliche Familie

Katharina Salvamoser ist eine gebürtige Unterumbacherin und nach der Hochzeit ließ sich das junge Paar auch dort nieder und gründete eine Familie. Die Kinder Edeltraud, Erwin und Angelika schenkten ihren Eltern sechs Enkel. Mittlerweile hat das Jubelpaar auch vier Urenkel. „Wir können uns nichts Besseres vorstellen“, erzählt Katharina Salvamoser.

Mehrmals die Woche kommen die Kinder und Enkelkinder vorbei und helfen, wo Hilfe benötigt wird. Denn trotz ihres Alters und einiger gesundheitlicher Einschränkungen meistern die Salvamosers ihr Leben noch recht gut alleine und sind in Unterumbach für ihren wunderschönen Garten bekannt.

Das Garteln ist ein großes, gemeinsames Hobby der beiden. Größere Arbeiten, wie das Rasenmähen, nimmt ihnen mittlerweile die Familie ab. Zum 70. Hochzeitstag hat die Familie für Katharina und Georg Salvamoser daheim ein Grillfest organisiert. So musste sich das Ehepaar um nichts mehr kümmern und konnte die Stunden mit seinen Liebsten in vollen Zügen genießen.

Simone Wester

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare