Pfaffenhofen/Glonn: Baumstamm traf Bauern im Bauchraum

26-jähriger Landwirt bei Waldarbeiten schwer verletzt

Bei Holzrückarbeiten im Wald ist ein 26-jähriger Landwirt aus Pfaffenhofen an der Glonn am Dienstag schwer verletzt worden.

Pfaffenhofen an der Glonn - Der 26-Jährige  arbeitete gegen 10.30 Uhr zusammen mit seinem 66-jährigen Vater im Wald nahe des eigenen Bauernhofes bei Pfaffenhofen an der Glonn, wie die Polizei mitteilte. Gemeinsam zogen sie einen Baumstamm nach Fällarbeiten mit einer Seilwinde aus dem Wald. Der Baumstamm verkeilte sich anfangs am Boden, löste sich jedoch plötzlich aufgrund der großen Zugkraft der Winde. Der zu nahe bei diesem Baum stehende Jungbauer wurde vom hervorschnellenden Baum im Bauchraum getroffen und dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dachau gebracht werden.  dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stephan Jansen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele wie nie: Gemeinde Bergkirchen ehrt ihre Schul- und Ausbildungsbesten
Es waren heuer so viele wie nie:  Die Gemeinde Bergkirchen hat ihre Schul- und Ausbildungsbesten geehrt
So viele wie nie: Gemeinde Bergkirchen ehrt ihre Schul- und Ausbildungsbesten
Volksfest in den Miesen
Dass die Stadt Dachau mit ihrem Volksfest keinen Gewinn macht, ist klar. Zuletzt fiel das Defizit mit 144 000 Euro aber erschreckend hoch aus. Und das Minus droht noch …
Volksfest in den Miesen
Mehr Frauen in die Politik
Hubert Böck aus Indersdorf will SPD-Landrat werden. Am Samstag wurde er von 98 Prozent seiner Genossen im Gasthaus Doll in Ried offiziell zum Landratskandidaten gewählt.
Mehr Frauen in die Politik
Wohnungsleerstand soll in Doktorarbeit untersucht werden
Knapp 2000 Wohnungen im Landkreis stehen leer. In einer Doktorarbeit sollen nun die Gründe dafür erforscht und Vorschläge erarbeitet werden, um den Wohnungsleerstand zu …
Wohnungsleerstand soll in Doktorarbeit untersucht werden

Kommentare