Pfaffenhofen/Glonn: Baumstamm traf Bauern im Bauchraum

26-jähriger Landwirt bei Waldarbeiten schwer verletzt

Bei Holzrückarbeiten im Wald ist ein 26-jähriger Landwirt aus Pfaffenhofen an der Glonn am Dienstag schwer verletzt worden.

Pfaffenhofen an der Glonn - Der 26-Jährige  arbeitete gegen 10.30 Uhr zusammen mit seinem 66-jährigen Vater im Wald nahe des eigenen Bauernhofes bei Pfaffenhofen an der Glonn, wie die Polizei mitteilte. Gemeinsam zogen sie einen Baumstamm nach Fällarbeiten mit einer Seilwinde aus dem Wald. Der Baumstamm verkeilte sich anfangs am Boden, löste sich jedoch plötzlich aufgrund der großen Zugkraft der Winde. Der zu nahe bei diesem Baum stehende Jungbauer wurde vom hervorschnellenden Baum im Bauchraum getroffen und dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Dachau gebracht werden.  dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Stephan Jansen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gegenwind für AfD von Kirche und Stadt
Das AfD-Plakat mit dem Inhalt „Christliche Werte bewahren: Der Islam gehört nicht zu Bayern“, das in Weichs gegenüber einer Asylbewerberunterkunft aufgestellt wurde und …
Gegenwind für AfD von Kirche und Stadt
20 Jahre Volkshochschule in Bergkirchen:  Von Skepsis ist nichts mehr zu spüren
Am Anfang galt es, viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Doch zwei Jahrzehnte nach ihrer Gründung ist die Volkshochschule aus der Gemeinde Bergkirchen nicht mehr …
20 Jahre Volkshochschule in Bergkirchen:  Von Skepsis ist nichts mehr zu spüren
Tierische Probleme am Wasserloch
Derb, lustig, philosophisch: Mit „Voll aufs Maul“ legt der Dachauer Autor Florian Göttler sein Erstlingswerk vor.
Tierische Probleme am Wasserloch
Mission Wiederwahl
Bernhard Seidenath hätte alles werden können. Doch der studierte Jurist entschied sich für einen Knochenjob: Er wurde Berufspolitiker. Seit zehn Jahren sitzt er nun …
Mission Wiederwahl

Kommentare