Unfall in Oberumbach

Motorradfahrer wird mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Freitagfrüh in Oberumbach schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei in ihrem Pressebericht mit.

Oberumbach - Ein 55-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Freitagfrüh in Oberumbach schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei in ihrem Pressebericht mit. Der Altomünsterer war mit seiner BMW auf der Friedberger Straße unterwegs. In einer Linkskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab und stürzte schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Stand ist sein Zustand aber stabil. Am Krad entstand ein Schaden von 2000 Euro. 

dn

Rubriklistenbild: © Bodmer/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kopfprämie ausgesetzt
Mit verschiedenen Maßnahmen wollen die Helios Amper-Kliniken AG die Zufriedenheit der Patienten erhöhen. Mitarbeiter, die neue Pflegekräfte anwerben, sollen …
Kopfprämie ausgesetzt
Wohnhaus abermals abgelehnt
Die 11. Kammer des Bayerischen Verwaltungsgerichts hat entschieden: Es wird kein neues Wohnhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Wachturm der KZ-Gedenkstätte …
Wohnhaus abermals abgelehnt
Die App „Dahoam in Dachau“
Seit September ist die App „Dahoam in Dachau“ auf dem Markt. Verantwortlich dafür ist Kirsten Hermes (38), die in Dachau den Schmuck- und Uhrenladen Non Plus Ultra …
Die App „Dahoam in Dachau“
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren
Unfall mit drei Lkw und drei Autos

Kommentare