Unbekannter auf frischer Tat ertappt

Einbrecher entkommt der Polizei - Helikopter im Einsatz

Unterumbach - Ein Einbrecher ist am Samstagabend von drei Jugendlichen auf frischer Tat ertappt worden. Der Unbekannte flüchtete, die drei Jugendlichen verfolgten ihn. Einer der drei bekam einen Schlag von dem Täter ab. 

Am Samstagabend ist in Unterumbach, Gemeinde Pfaffenhofen an der Glonn, ein Einbrecher von drei Jugendlichen auf frischer Tat überrascht und verfolgt worden, konnte aber letztendlich trotz einer Sofortfahndung unerkannt entkommen. 

Gegen 20.15 Uhr wurden die Jugendlichen auf einen Einbruchsalarm eines freistehenden Einfamilienhauses in der Nußbaumstraße aufmerksam, wie die Dachauer Polizei mitteilte. Als die drei Burschen nach dem Rechten sehen wollten, fiel ihnen eine männliche Person im Garten des Anwesens auf. Nach einem kurzen Wortwechsel rannte der Mann davon und wurde von den Jugendlichen verfolgt. Im Rahmen dieser Verfolgung zogen sich zwei Burschen leichte Verletzungen bei einem Sturz sowie einem Schlag durch den noch unbekannten Täter zu. Nachdem ein Anwohner die Polizei verständigte, wurde eine Sofortfahndung mit starken Polizeikräften und unter Hinzuziehung eines Polizeihubschraubers sowie eines Diensthundeführers eingeleitet. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch negativ. Erste Ermittlungen am Tatort ergaben, dass der Einbrecher bereits die Terrassentür aufgehebelt hatte, jedoch noch nicht in die Wohnräume gelangt, sondern aufgrund des ausgelösten Alarms geflüchtet war. Hinweise zum bislang noch unbekannten Täter nimmt die Polizeiinspektion Dachau unter Tel. 08131/561-0 entgegen.

dn

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer noch fehlen Hortplätze
Hort, Mittagsbetreuung oder Ganztagsklasse – im Familienausschuss gingen die Meinungen auseinander, was das Beste ist. Fest steht nur: Es stehen 60 Kinder auf der …
Immer noch fehlen Hortplätze
Emil Jonathan aus Dachau
Emil Jonathan, genannt „Krümel“, ist das dritte Kind von Irmela und Jürgen Bobinger. Auf den Spitznamen sind wohl die älteren Geschwister gekommen: Ida Helene und Linus …
Emil Jonathan aus Dachau
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Ein Erdweger Familienvater (53) hat am Vatertag dreimal die Polizei-Kelle vor der Nase gehabt - einmal saß er völlig betrunken im Mercedes, zweimal im Jaguar. Die ganze …
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Rund 5000 Haushalte ohne Strom
Viele Leute in Indersdorf, Röhrmoos, Hebertshausen und Vierkirchen saßen heute Morgen im Dunkeln. Der Grund war ein großflächiger Stromausfall im Landkreis. 
Rund 5000 Haushalte ohne Strom

Kommentare