In der S-Bahn in Altomünster

Polizei schlichtet Beziehungsstreit

Einen heftigen Beziehungsstreit musste die Polizei am Donnerstag in einer S-Bahn in Altomünster entschärfen. Ein alkoholisiertes Pärchen war aneinander geraten.

In der abfahrfertigen S-Bahn am Bahnhof Altomünster sind ein 27-jähriger Indersdorfer und eine 38-jährige Dachauerin am Donnerstagabend aneinander geraten. Gegen 21.55 Uhr hatten die beiden einen heftigen Beziehungsstreit, wie die Bundespolizei mitteilte. Beide waren alkoholisiert. Der Mann hatte die Frau, die sich nicht beruhigen ließ, am Arm gepackt und schob sie durch die S-Bahn. Der Triebfahrzeugführer, der dies wahrnahm, verständigte, um eine weitere Eskalation zu vermeiden, die Polizei. Sowohl Landes- wie Bundespolizei fuhren mit Streifen zum Bahnhof und holten das Pärchen aus der S-Bahn. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu keinen Straftaten oder gar Verletzungen.  Beide alkoholisierten Personen - die Frau hatte ein promille, der Mann verweigerte den Alkoholtest - vertrugen sich wieder und fuhren gemeinsam mit der nächsten S-Bahn nach Markt Indersdorf.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was befand sich auf dem Rössler-Anwesen?
Auf dem Rössler-Anwesen in der Altstadt haben Archäologen Reste von alten Holzgebäuden, Erdkeller und weitere Gegenstände aus vergangenen Jahrhunderten ausgegraben.
Was befand sich auf dem Rössler-Anwesen?
Gericht spricht Busfahrer schuldig
Bis zuletzt stritt der 54-Jährige ab, ein achtjähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Doch die Richterin glaubte dem Busfahrer nicht – sondern dem Mädchen.
Gericht spricht Busfahrer schuldig
Drängler verursacht Unfall und flüchtet
Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer eines roten Mazda-Geländewagen. Der Unbekannte hatte am Sonntag auf der A  99 einen Dachauer bedrängt, der daraufhin einen …
Drängler verursacht Unfall und flüchtet
Ein Film über Carlos Benede
Das ZDF zeigt heute um 20.15 Uhr den Film „Der Polizist, der Mord und das Kind“. Darin geht es um das Leben des Dachauers Carlos Benede, der sich sein Leben lang für …
Ein Film über Carlos Benede

Kommentare