+
Von Montag an wird auf Landkreisstraßen verstärkt kontrolliert.

Unfall-Prävention

Verstärkte Kontrollen der Polizei

Dachau - Gurt angelegt, Handy außer Reichweite? Fuß vom Gas und verkehrssicheres Fahrrad? All das und vieles mehr kontrolliert die Polizei in den kommenden zwei Wochen verstärkt.

Die Polizeiinspektionen in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck, Starnberg und Landsberg am Lech führen eine Verkehrssicherheitsaktion durch. Ziel ist laut Polizei, die Zahl der Verkehrsunfälle und vor allem die Anzahl der Verletzten und Getöteten im Straßenverkehr zu reduzieren.

Wesentlicher Bestandteil der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit ist die Bekämpfung der Hauptunfallursachen im Rahmen der Verkehrsüberwachung, wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt. „Hier spielen vor allem die Aspekte Vorfahrt und Vorrang, überhöhte Geschwindigkeit, der Sicherheitsabstand, das Überholen und der Einfluss berauschender Mittel eine große Rolle.“ Nach wie vor im Fokus stehen laut Polizei die Landstraßen, auf denen sich seit Jahren die meisten der Verkehrsunfälle mit schwer verletzten Personen und tödlichem Ausgang ereignen.

Die Verkehrssicherheitsaktion beginnt am heutigen Montag und endet am Sonntag, 26. Juni. Die Polizeiinspektionen des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord werden dabei unterstützt von der Bereitschaftspolizei München und der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck. Schwerpunkte der Aktion im Rahmen des bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 sind Geschwindigkeitsmessaktionen, Fahrrad- und Schwerverkehrskontrollen, die Überwachung der Gurtanlegepflicht und des Handybenutzungsverbotes sowie Alkohol- und Drogenkontrollen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
Die Gäste staunten nicht schlecht bei der Eröffnung der neuen Ausstellung im Augustiner-Chorherren-Museum in Indersdorf. Bei „Statussymbol Trachtenschmuck“ hörten sie …
Früher gehörte ein Männerohrring zur Tracht
16 Bands bei der 16. Auflage
Einmal im Jahr, immer im Frühling, ist es wieder in Altomünster soweit: Der Marktplatz pulsiert, aus allen Ecken tönt Musik, überall tummeln sich Partygänger. Dann ist …
16 Bands bei der 16. Auflage
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Ein Mercedes-Fahrer raste über die B 471 und zwang sogar einen Rettungswagen zur Vollbremsung. Kurz danach wurde er geblitzt: mit 190 km/h. 
Mercedes-Fahrer rast über B471 und bremst sogar Sanka aus
Apotheke schließt nach 29 Jahren
Nach 29 Jahren schließt die einzige in Hebertshausen.  Apothekerin Bettina Colombo-Egerer hat mehrere Gründe dafür.
Apotheke schließt nach 29 Jahren

Kommentare