Polizei sucht Zeugen für Straftaten in Dachau-Ost

Zwei Raubdelikte an einem Abend

Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts von zwei Raubdelikten: Ein 50-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in Dachau-ost von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Kurz danach wollte ein Unbekannter einen 18-Jährigen überfallen. Der Schüler konnte flüchten.

Zwei Raubdelikte haben sich kurz nacheinander am Donnerstagabend in Dachau-Ost ereignet, in zwei nah beieinander liegenden Straßen: In der Sudetenlandstraße und in der Franzensbader Straße kam es jeweils zu körperlichen Auseinandersetzungen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilte. Die Krimonalpolizei ermittelt wegen des Verdachts von Raubdelikten.

Kurz vor 23 Uhr wurde ein 50-jähriger Mann von zwei Unbekannten in der Sudetenlandstraße angegriffen und niedergeschlagen. Anschließend stellte der Geschädigte fest, dass ihm Bargeld fehlte. Wenige Minuten später wurde ein 18-Jähriger auf dem Nachhauseweg in der Franzensbader Straße bedrängt. Auf Höhe des dortigen Kindergartens sprang plötzlich ein Mann hervor und forderte den Schüler auf, Geld herauszugeben. Dem Schüler gelang es zu flüchten, so dass der Unbekannte nach einer kurzen Verfolgungsjagd sein Vorhaben, Geld zu erpressen, abbrach. 

Die Täter, männlich, konnten in beiden Fällen nicht näher beschrieben werden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0 entgegen.

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Schwerlastverkehr ungeeignet
Die Straße zwischen Stumpfenbach und Kleinberghofen ist schmal und kurvig. Für Laster ungeeignet. Das findet zumindest eine Mehrheit im Altomünsterer Gemeinderat.
Für Schwerlastverkehr ungeeignet
Er hatte den Mut zur Partnerschaft
Leopold Guggenberger, Alt-Bürgermeister von Dachaus Partnerstadt Klagenfurt und Dachauer Ehrenbürger, ist in der Nacht auf Donnerstag verstorben. 
Er hatte den Mut zur Partnerschaft
Startschuss für ein drittes Windrad
Der Werkausschuss hat den Startschuss für die Planungen zum Bau einer dritten großen Windkraftanlage gegeben. Im Sigmertshauser Holz möchten die Stadtwerke das Projekt …
Startschuss für ein drittes Windrad
Die ganz besondere Kritik-Show
Sie schaffen jedes Jahr mühelos einen Spagat zwischen derbem Derblecken, humorvoller Kritik und witziger Unterhaltung. Die Indersdorfer Hexen haben am Unsinnigen …
Die ganz besondere Kritik-Show

Kommentare