Polizei sucht Zeugen für Straftaten in Dachau-Ost

Zwei Raubdelikte an einem Abend

Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts von zwei Raubdelikten: Ein 50-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in Dachau-ost von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen und ausgeraubt worden. Kurz danach wollte ein Unbekannter einen 18-Jährigen überfallen. Der Schüler konnte flüchten.

Zwei Raubdelikte haben sich kurz nacheinander am Donnerstagabend in Dachau-Ost ereignet, in zwei nah beieinander liegenden Straßen: In der Sudetenlandstraße und in der Franzensbader Straße kam es jeweils zu körperlichen Auseinandersetzungen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilte. Die Krimonalpolizei ermittelt wegen des Verdachts von Raubdelikten.

Kurz vor 23 Uhr wurde ein 50-jähriger Mann von zwei Unbekannten in der Sudetenlandstraße angegriffen und niedergeschlagen. Anschließend stellte der Geschädigte fest, dass ihm Bargeld fehlte. Wenige Minuten später wurde ein 18-Jähriger auf dem Nachhauseweg in der Franzensbader Straße bedrängt. Auf Höhe des dortigen Kindergartens sprang plötzlich ein Mann hervor und forderte den Schüler auf, Geld herauszugeben. Dem Schüler gelang es zu flüchten, so dass der Unbekannte nach einer kurzen Verfolgungsjagd sein Vorhaben, Geld zu erpressen, abbrach. 

Die Täter, männlich, konnten in beiden Fällen nicht näher beschrieben werden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0 entgegen.

dn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Ein Erdweger Familienvater (53) hat am Vatertag dreimal die Polizei-Kelle vor der Nase gehabt - einmal saß er völlig betrunken im Mercedes, zweimal im Jaguar. Die ganze …
Vatertag extrem: Betrunkener Erdweger muss dreimal zur Blutprobe
Rund 5000 Haushalte ohne Strom
Viele Leute in Indersdorf, Röhrmoos, Hebertshausen und Vierkirchen saßen heute Morgen im Dunkeln. Der Grund war ein großflächiger Stromausfall im Landkreis. 
Rund 5000 Haushalte ohne Strom
Schlägerei in Traglufthalle - Hell‘s Angel als Security?
Sicherheitsleute und Asylbewerber prügeln sich in der Karlsfelder Traglufthalle - jetzt kommen brisante Details ans Licht. Die Securitys waren vorbestraft - einer soll …
Schlägerei in Traglufthalle - Hell‘s Angel als Security?
Eine 2,8 Kilometer lange Vorzeigestrecke
Einer der schönsten Radwege entlang einer Kreisstraße, dazu diese für den Autoverkehr entschärft: Der Ausbau der Straße zwischen Lotzbach und Biberbach wird von den …
Eine 2,8 Kilometer lange Vorzeigestrecke

Kommentare