Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Polizei sucht Zeugen

Vandalismus in der Kirche Gumpersdorf

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben am Samstagnachmittag in der Kirche Gumpersdorf in der Gemeinde Hilgertshausen Tandern mehrere Sachbeschädigungen begangen. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich zu melden.

Gumpersdorf –Vermutlich im Zeitraum zwischen 14.30 und 17.30 Uhr warf ein bislang unbekannter Täter mehrere Gotteslob herunter und verteilte diese in der Kirche. Außerdem wurden Bilder von der Wand abgehängt und auf dem Boden verteilt. Die Wände wurden mit Kugelschreiber beschmiert und die Figur der Heiligen Ursula beschädigt. Der materielle Schaden dürfte sich laut Polizei auf etwa 500 Euro belaufen. Die Polizei Dachau nimmt Hinweise auf den Täter unter der Telefonnummer 0 81 31/ 56 10 entgegen.  pid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Wegen einer Suizidandrohung eines bewaffneten Mannes ist gestern Abend zwischen Wiedenzhausen und Altstetten im Dachauer Hinterland ein Großeinsatz der Polizei ausgelöst …
Polizeigroßeinsatz im Hinterland
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner
Beim diesjährigen Sommerfest des Gesangvereins Indersdorf ist Anton Kaltner als Chorleiter verabschiedet worden. Die Vorsitzende Kathi Wegner begrüßte das Ehepaar …
Verabschiedung von Indersdorfer Chorleiter Anton Kaltner

Kommentare