Dachauer Straße in Ludwigsfeld gesperrt

Polizeieinsatz wegen verdächtiger Person

Die Dachauer Straße in Ludwigsfeld war am Mittwochvormittag komplett gesperrt. Der Grund: Der Polizei war ein Mann mit einem Gewehr gemeldet worden. Die Polizei sicherte die Umgebung, Beamte mit Maschinenpistolen und in Schutzwesten waren laut Angaben von Zeugen entlang der Straße postiert.

Gegen 9 Uhr ist laut Polizei ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Mann dabei beobachtet worden, wie er mit einem umgehängten Gewehr in ein Firmengebäude von MAN/MTU an der Dachauer Straße lief. Dortige Mitarbeiter, die das Ganze gesehen hatten, verständigten daraufhin den Werkschutz. Über diesen wurde dann sofort die Polizei informiert. 

Wegen des Verdachts einer möglichen Amoklage wurden nun umfangreiche Absperr- und Sicherungsmaßnahmen durch die polizeilichen Einsatzkräfte getroffen. "Wir sind mit großer Einsatzstärke ausgerückt", so ein Sprecher der Polizei. Im Verlauf des Einsatzes gab sich  unbekannte Mann zu erkennen. Bei ihm handelt es sich um einen 57-jährigen Mitarbeiter einer Fremdfirma, die auf dem dortigen Firmengelände ansässig ist. Bei der Waffe hatte es sich um eine Attrappe gehandelt, die er vom Parkhaus aus über die Zufahrtsstraße offen zum Firmengebäude getragen hatte. Diese Waffenattrappe hatte er laut Polizei zu Demonstrationszwecken benötigt. Die polizeilichen Maßnahmen konnten daraufhin alle beendet werden. Dem 57-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz: Führen einer Anscheinswaffe lautet der Vorwurf.

dn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dachauer Skifahrer (67) stirbt am Brauneck
Lenggries - Tödlicher Unfall am Brauneck: Ein Dachauer (67) ist Mittwoch bei einem Skiunfall am Brauneck ums Leben gekommen.
Dachauer Skifahrer (67) stirbt am Brauneck
Nach elf Jahren geht es endlich aufwärts
Dachau - Ganze elf Jahre lang hat der Kindergarten St. Hildegard in Dachau-Ost um einen Aufzug gekämpft. Erst ein Brief, der persönlich an den Erzbischof von München und …
Nach elf Jahren geht es endlich aufwärts
Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Vierkirchen - Er wird als letzter Bräu von Vierkirchen in die Geschichte der Gemeinde eingehen. Josef Mayr ist im Alter von 92 Jahren gestorben.
Der Bräu von Vierkirchen ist tot
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt
Dachau - Ein 67-jähriger Skifahrer aus Dachau ist gestern gegen 10.30 Uhr am Brauneck bei Lenggries tödlich verunglückt.
Skifahrer aus Dachau tödlich verunglückt

Kommentare