+
Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Motorblock auf dem VW Polo geschleudert wurde. Die Insassen hatten Glück im Unglück: Sie wurden nur leicht verletzt.

Polo prallt zwischen Unterbachern und Günding gegen mehrere Bäume

Schwerer Unfall wegen Wildwechsel

Glück im Unglück hatten drei Insassen eines VW Polo am Samstagfrüh. Zwischen Unterbachern und Günding überquerten mehrere Rehe die Straße, der Fahrer wich aus, das Auto geriet ins Schleudern und prallte gegen mehrere Bäume. 

Am Samstag gegen 4.10 Uhr war der 18-jährige VW-Polo-Fahrer aus Bergkirchen zusammen mit einem 19-jährigen Bergkirchener und einem 67-jährigen Dachauer auf der Verbindungsstraße zwischen Unterbachern und Günding unterwegs. Dies teilte die Dachauer Polizei gestern mit. 

Plötzlich überquerten mehrere Rehe die Fahrbahn. Der Autofahrer wich den Tieren aus, kam von der Straße ab und prallte frontal und seitlich gegen mehrere Bäume, wie das THW Dachau mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock auf die gegenüberliegende Straßenseite mehrere Meter in den Wald geschleudert, so die Polizei. Die drei Polo-Insassen hatten Glück: Sie erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Trotzdem wurden sie zum Teil per Hubschrauber in verschiedene Krankenhäuser transportiert, zur Vorsorge, wie eine Polizeisprecherin erklärte.  Das THW ergänzte, dass die Verletzten in Schockräume gebracht wurden.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberbachern und des THW Dachau leuchteten die Einsatzstelle als auch den Hubschrauberlandeplatz taghell aus, sperrten die Straße und die räumten die Unfallstelle.

Der VW Polo hatte Totalschaden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Patrizia Hierzer bekam im Mai eine schreckliche Diagnose: Blutkrebs. Doch die Indersdorferin nahm den Kampf gegen ihre Krankheit auf. Sie fand einen passenden …
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Die Polizei hat zwei Sprayer geschnappt, denen insgesamt 170 Fälle von Sachbeschädigung zur Last gelegt werden. Der Schaden, den die beiden Dachauer anrichteten, ist …
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Was der Jugend gefällt – und was nicht
Die jungen Leute aus Tandern wollen einen eigenen Raum. Die Gemeinschaft mit den Gleichaltrigen aus Hilgertshausen soll dadurch aber nicht leiden. Das wurde bei der …
Was der Jugend gefällt – und was nicht
Luca aus Erdweg
Luca heißt das erste Kind von Sandra Meir und Karl-Heinz Lübke aus Erdweg. Luca kam in der Helios Amperklinik in Dachau auf die Welt und war bei seiner Geburt 52 …
Luca aus Erdweg

Kommentare