Zwei Radfahrer verletzt

Nur kurz nicht aufgepasst

Dachau – Verletzt wurden zwei Radfahrer bei Unfällen in Dachau und Wiedenzhausen am Mittwoch.

In Wiedenzhausen passierte am Mittwochmorgend ein Schulwegunfall. Ein 36-jähriger Mann aus Sulzemoos fuhr mit seinem Wagen in Wiedenzhausen auf der Hauptstraße in Richtung Erdweg. Auf der Sulzemooser Straße radelte ein 14-jähriger Schüler. An der Kreuzung missachtete dieser die Vorfahrt des Autofahrers und wollte die Hauptstraße überqueren. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Der Schüler wurde mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Am Mittwoch frühmorgens fuhr eine 39-jährige Opel- Fahrerin aus Indersdorf in Dachau den Karlsberg hinunter. Unten wollte sie nach rechts in die Ludwig-Thoma-Straße abbiegen. Dabei übersah sie eine 48-jährige Dachauerin, die mit ihrem Radl auf der Ludwig-Thoma-Straße in Richtung München radelte. Bei der Kollision wurde die Radfahrerin leicht verletzt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bulldog sollte Einbrecher stoppen
Die Einbrecherjagd am Donnerstag war erfolgreich – das ist vor allem zwei Männern zu verdanken: Stefan Failer und Christian Heitmeier. Sie stellten sich mit Auto und …
Bulldog sollte Einbrecher stoppen
Der dritte Bewerber fürs Rathaus
Er war bestens vorbereitet, hat ein klares Konzept samt Wahlslogan und ein Ziel: Dr. Joseph Ndogmo will Bürgermeister von Erdweg werden. Gelingt es ihm, wäre der …
Der dritte Bewerber fürs Rathaus
Gewalttätige Eltern stehen jetzt vor dem Sportgericht
Nach der Schlägerei zwischen Eltern bei einem E-Jugend-Spiels in Schwabhausen leitet der Fußballverband jetzt in Verfahren gegen mehrere Personen ein. 
Gewalttätige Eltern stehen jetzt vor dem Sportgericht
Auto wird auf Gleise geschoben
Ein Mercedes ist am Donnerstagabend bei einem Unfall am Bahnübergang Niederroth auf die Gleise geschoben worden. Die nahende S-Bahn konnte noch rechtzeitig stoppen.
Auto wird auf Gleise geschoben

Kommentare