Zwei Radler stoßen in der Langwieder Straße in Dachau zusammen

Radfahrer flüchtet nach Kollision

Schon wieder berichtet die Dachauer Polizei von einer Unfallflucht – diesmal fuhr ein Radfahrer davon, nachdem er mit einem anderen Radler zusammengestoßen war.

Dachau - Am Mittwoch gegen 16 Uhr war ein 80-jähriger Radfahrer auf der Langwieder Straße stadtauswärts unterwegs, als ihn ein weiterer Radfahrer rechts überholte. Dabei berührten sich die beiden Radfahrer, der 80-Jährige stürzte. Zunächst wollte der bisher unbekannte Radfahrer weiter fahren, berichtet die Polizei, doch auf Bitten des gestürzten Mannes half er diesem aufzustehen. Danach fuhr der etwa 30j-ährige blonde Radfahrer weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der gestürzte Radfahrer wurde leicht verletzt. 

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Emotionaler Appell: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau
Ein FC Bayern-Spieler besuchte an seinem freien Tag das KZ in Dachau. Auf Instagram postete er ein Foto und richtete einen Appell an die User.
Emotionaler Appell: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau
Abrissgerüchte im Internet: Hausbesitzer am Pranger
Die Erhaltungssatzung für die Dachauer Martin-Huber-Straße wurde vom Stadtrat beschlossen, von den Anwohnern bekämpft und am Ende vom Stadtrat wieder abgeschafft. Doch …
Abrissgerüchte im Internet: Hausbesitzer am Pranger
Siegfried Bradl aus Altomünster: Der Kämpfer für die bairische Sprache
Stirbt die bairische Sprache aus? Was ist bairisch überhaupt? Und was kann man machen, damit auch in Zukunft weiter bairisch gesprochen wird? Die Dachauer Nachrichten …
Siegfried Bradl aus Altomünster: Der Kämpfer für die bairische Sprache
Teil zwei der Ortskernsanierung von Petershausen kann starten
Es war ein langer Weg, aber jetzt ist die Ortskernsanierung in trockenen Tüchern. Und dazu haben auch die Anlieger viele Vorschläge geliefert.
Teil zwei der Ortskernsanierung von Petershausen kann starten

Kommentare