1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Reine Männersache

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gratulation vom Landtagsabgeordneten und Landratskandidaten: Johann Heitmair, (3.v.l.) mit Stefan Löwl (4.v.l.) und Bernhard Seidenath (5.v.l.) mit dem neuen Vorstand (v.l.) Josef Wirkner, Roland Riedel, Paul Brandhofer und Johannes Heckenstaller.  Foto: Sailer
Gratulation vom Landtagsabgeordneten und Landratskandidaten: Johann Heitmair, (3.v.l.) mit Stefan Löwl (4.v.l.) und Bernhard Seidenath (5.v.l.) mit dem neuen Vorstand (v.l.) Josef Wirkner, Roland Riedel, Paul Brandhofer und Johannes Heckenstaller. Foto: Sailer

Odelzhausen - Johann Heitmair heißt der neue Vorsitzende des rein männlichen CSU-Ortsverbands. Mehr als 30 Mitglieder und Interessierte waren der Einladung zur Jahresversammlung in das Gasthaus Zur Sonne gefolgt. Insgesamt hat der Ortsverband 66 Mitglieder.

In seiner Antrittsrede eröffnete Heitmair den Kommunalwahlkampf und gab einen Abriss der CSU-Positionen. Die CSU will sich weiterhin für Erhalt und Ausbau des Schulstandortes Odelzhausen einsetzen. „Die Einrichtung der neuen Realschule ist ein historisches Ereignis und ein Meilenstein für unsere Gemeinde“, sagte Heitmair. Erweitern will die CSU unter Heitmair auch das Gewerbegebiet: „Bauland für die Erweiterung hat sich die Gemeinde bereits gesichert. Ein Anschluss an das Erdgasnetz wird dessen Attraktivität noch erhöhen.“ Eine klare Meinung vertritt Heitmair auch zum Gemeindehaus Sittenbach: „Zwei Gutachten haben es für abbruchreif erklärt.“ Das Grundstück soll den Sittenbachern als Dorfplatz erhalten werden. Falls der Wirt einst seine Pforten schließt muss man über den Neubau eines Gemeindehauses nachdenken.“

Die Wahl wurde von den beiden CSUlern Bernhard Seidenath (MdL) und Stefan Löwl (designierter Landratskandidat). Heitmair (47) führt in den kommenden zwei Jahren den Ortsverband mit der Unterstützung von bewährten Vorstandsmitgliedern und neuen Gesichtern. Zu seinen Stellvertretern wurden Paul Brandhofer (32) und Josef Wirkner (56) gewählt. Schatzmeister bleibt Roland Riedel, Schriftführer Johannes Heckenstaller. Zum erweiterten Vorstand gehören als Beisitzer Lorenz Bradl, Karl Müller, Herbert Danhofer, August Gradl und Achim Nagel. Als Delegierte werden Paul Brandhofer, Johann Heitmair, Michael Obermair, Josef Wirkner, Karl Müller, Roland Riedel und Hubert Gronegger bei der CSU-Kreisvertreter-Versammlung den Ortsverband vertreten.

(sm)

Auch interessant

Kommentare