+
Gewaltsam drangen die Einbrecher in das Restaurant „Planet Food“ ein (Symbolfoto).

Polizei sucht Zeugen

Einbruch in Röhrmooser Restaurant

Hoher Sachschaden, geringe Beute: So könnte man den Einbruch in das Restaurant „Planet Food“ in Röhrmoos zusammenfassen. Die Polizei sucht Zeugen für die Tat in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Röhrmoos - Unbekannte Täter sind gewaltsam in das Restaurant „Planet Food“ in der Phillip-Reis-Straße in Röhrmoos eingedrungen. Die Polizei Dachau bittet nun um Mithilfe. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 9. auf 10. August, hebelten Unbekannte ein Eisengitter weg und hatten anschließend mit dem dahinter befindlichen Fenster leichtes Spiel, wie die Polizei mitteilte. Die Einbrecher erbeuten Bargeld in Höhe von nicht ganz 100 Euro, richteten aber eine Schaden von etwa 1500 Euro an. Die Polizeiinspektion Dachau bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 zu melden.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landkreis in vielem überdurchschnittlich
Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat eine detaillierte Analyse zur Raumentwicklung in Deutschland erstellt. Dabei wurden alle 402 Landkreise und kreisfreien Städte …
Landkreis in vielem überdurchschnittlich
Karlsfelderin verrät ihr Fitness-Geheimnis: Zeitungen zustellen!
Mitten in der Nacht aufstehen? Für Edith Buchberger kein Problem.  Sie ist seit 13 Jahren Zeitungszustellerin und hat ihren persönlichen Traumjob gefunden.
Karlsfelderin verrät ihr Fitness-Geheimnis: Zeitungen zustellen!
Julia aus Erdweg
Tief und fest schläft die kleine Julia bei ihrem ersten Fototermin. Das kleine Mädchen ist das erste Kind von Benjamin Multhammer und Fatima Zahra El Ghafiri aus Erdweg. …
Julia aus Erdweg
21-Jähriger nach Volksfest-Besuch brutal attackiert - „Es ging wahnsinnig schnell“
Christians Auge ist zugeschwollen, das Lid dunkelviolett verfärbt. Ein Abend, der feuchtfröhlich begonnen hatte, endete für den 21-Jährigen auf brutalste Art und Weise.
21-Jähriger nach Volksfest-Besuch brutal attackiert - „Es ging wahnsinnig schnell“

Kommentare