Unfall auf Radweg an der Dah 3 

Mädchen verletzt, Radler flüchtet

Ein neunjähriges Mädchen ist am Sonntagnachmittag mit dem Fahrrad gestürzt, weil es einem anderen Radler auswich. Der Unfallverursacher suchte das Weite, wie die Polizei mitteilte.

Röhrmoos – Gegen 16.20 Uhr befuhr ein neunjähriges Mädchen aus Röhrmoos mit ihrem Vater den Radweg entlang der Kreisstraße Dah 3 von Röhrmoos kommend in Richtung Schönbrunn. In einer Unterführung fuhr die Neunjährige ganz rechts, als ihr plötzlich ein Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit auf ihrer Seite entgegen kam. Sie wich aus und streifte die Tunnelwand. Das Mädchen stürzte und zog sich eine Platzwunde und Prellungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten und eine stationäre Aufnahme zur Folge hatten. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Der Vater, der sich noch außerhalb der Unterführung befand, hatte den Unfall laut Polizei nicht beobachten können.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Das Bergkirchner Hoftheater führt Tschick auf: Die Helden des Stücks fahren dabei durch die ostdeutsche Provinz und erleben den Sommer ihres Lebens.
Mit Hitlerbärtchen in die Walachei
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Patrizia Hierzer bekam im Mai eine schreckliche Diagnose: Blutkrebs. Doch die Indersdorferin nahm den Kampf gegen ihre Krankheit auf. Sie fand einen passenden …
Patrizia Hierzer freut sich auf ihr neues Leben
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Die Polizei hat zwei Sprayer geschnappt, denen insgesamt 170 Fälle von Sachbeschädigung zur Last gelegt werden. Der Schaden, den die beiden Dachauer anrichteten, ist …
Polizei schnappt zwei notorische Sprayer
Was der Jugend gefällt – und was nicht
Die jungen Leute aus Tandern wollen einen eigenen Raum. Die Gemeinschaft mit den Gleichaltrigen aus Hilgertshausen soll dadurch aber nicht leiden. Das wurde bei der …
Was der Jugend gefällt – und was nicht

Kommentare