Unfall in Röhrmoos

Quadfahrer (47) wird schwer verletzt

Ein 47-jähriger Quadfahrer aus Dachau ist am Mittwoch von einer 64-jährigen Autofahrerin übersehen worden. Der Quad-Fahrer konnte dem Auto der Frau zwar auf die Gegenfahrbahn ausweichen, stieß jedoch frontal mit einem VW zusammen. Er wurde schwer verletzt.

Polizei, Feuerwehr und der Rettungsdienst sind am Mittwoch gegen 13.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Quadfahrer nach Röhrmoos gerufen worden. Wie sich herausstellte, wollte eine 64-jährige Frau aus Altomünster mit ihrem Opel Cascada vom Franziskuswerk Schönbrunn nach rechts auf die Kreisstraße in Richtung Röhrmoos abbiegen und übersah dabei das von links kommende Quad. Dessen 47-jähriger Fahrer aus Dachau versuchte einen Zusammenstoß zu vermeiden, indem er auf die Gegenfahrbahn auswich. Dort jedoch stieß er frontal mit einem VW-Bus einer 46-jährigen Röhrmooserin zusammen. Bei dem Aufprall verletzte sich der Quadfahrer schwer und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Dachau gebracht. Während der Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Versorgung des Verletzten war die Kreisstraße DAH 3 für 45 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Feuerwehr Röhrmoos leitete den Verkehr um.  

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kinderprinzengarde besteht Feuertaufe
Die Kindergarde Schwabhausen hat ihre Feuertaufe bestanden: Bei der Generalprobe im Arnbacher Sportheimsaal zeigte das Prinzenpaar zusammen mit seiner 34-köpfigen Garde, …
Kinderprinzengarde besteht Feuertaufe
Eine Frage, zwei Bäder und ganz viel Zeit
Sollen Hallenbad und Familienbad länger parallel geöffnet werden? Das wollte ein Stadtrat von den Stadtwerken wissen. Die Antwort befriedigte ihn nicht.
Eine Frage, zwei Bäder und ganz viel Zeit
Autodieb baut Schneeunfall und flüchtet zu Fuß
Viele Unfälle gab es angesichts des starken Schneefalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Ein Autodieb ließ den Wagen nach einem Unfall auf der A8 mit durchdrehenden …
Autodieb baut Schneeunfall und flüchtet zu Fuß
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“
Die Feuerwehrmänner an der A 8 sind beinahe täglich bei Unfällen im Einsatz und leisten Großartiges. Probleme machen aber bei weitem nicht nur die bisweilen respektlosen …
„Autofahrer hat uns massiv beleidigt - die Ausdrücke behalte ich lieber für mich“

Kommentare