Sachbeschädigung in der Schule

Zwei Dachauer randalieren am JEG

Dachau – In der Nacht vor dem Abi-Streich haben zwei 19-jährige Dachauer im Josef-Effner-Gymnasium (JEG) randaliert. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 2000 Euro.

Schon vor über einer Woche, in der Nacht auf Freitag, 17. Juni, hatten sich die Abiturienten des JEG in der Schule getroffen, um den Abi-Streich vorzubereiten: einen Lebendkicker im Pausenhof. Nach Angaben der Polizei tauchten zwei Dachauer auf, offenbar ehemalige Schüler, beide 19 Jahre alt. Sie fuhren mit dem Rasenmäher über Kopierpapier, entleerten den Feuerlöscher im Schulhaus und schlugen gegen eine Tür, so dass der Knauf abbrach. Außerdem schlugen sie Fenster ein und beschädigten eine Neonröhre. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Der Abi-Streich fand ohne Lebendkicker statt – wegen der Regens.

dn

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Meistgelesene Artikel

Kloster Altomünster bleibt in Kirchenhand
Altomünster - Rom hat entschieden: Das aufgelöste St. Birgitta-Kloster in Altomünster im Kreis Dachau wird vom Erzbistum übernommen. Wie die Gebäude künftig genutzt …
Kloster Altomünster bleibt in Kirchenhand
Kein Beerdigungswald auf dem Petersberg
Erdweg – Es wird keinen Beerdigungswald in der Gemeinde Erdweg geben. Darauf einigte sich der Gemeinderat einstimmig.
Kein Beerdigungswald auf dem Petersberg
Alexander aus Tandern
Über die Geburt ihres Sohnes Alexander freuen sich in Tandern die Eheleute Magdalena und Michael Kraus mit Tochter Sophie. Alexander erblickte im Dachauer …
Alexander aus Tandern
Karl Riedlbeck: Tragischer Tod eines begeisterten Sportlers
Dachau/Lenggries - Für Karl Riedlbeck kam jede Hilfe zu spät. Der 67-jährige Dachauer ist am Mittwoch bei einem tragischen Skiunfall ums Leben gekommen. Die Nachricht …
Karl Riedlbeck: Tragischer Tod eines begeisterten Sportlers

Kommentare