Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Tätliche Auseinandersetzung

Schlägerei in Asylbewerberheim - neun Verletzte

Dachau - Bei einer Schlägerei in einem Asylbewerberheim nahe Dachau sind insgesamt neun Menschen verletzt worden. Bei der Auseinandersetzung flogen auch Gegenstände.

Am Mittwochabend ist es in einer Flüchtlingsunterkunft in Dachau zu einer Schlägerei gekommen. Dabei prügelten syrische und afghanische Bewohner aufeinander ein. Die Kontrahenten bewarfen sich auch mit Geschirr und Scherben. Die Polizei in Dachau rückte aus und konnte den Streit schlichten.

Insgesamt wurden sechs Flüchtlinge und drei Securitymitarbeiter verletzt, die ambulant versorgt werden konnten. Ein Asylbewerber musste mit körperlichen Beschwerden in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ursache für die Streitigkeiten ist noch ungeklärt. Die Kripo Fürstenfeldbruck führt die weiteren Ermittlungen.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kochen verbindet
Die beste Party steigt in der Küche. Denn zusammen kochen macht Spaß, man lernt viel – und gesund ist das Essen auch. Diese Erfahrung haben 19 Kochschüler gemacht, …
Kochen verbindet
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Das Vivaldi Orchester Karlsfeld gehört erwiesenermaßen zur deutschen Spitze. Beim Jahreskonzert war aber sehr viel mehr geboten als nur hervorragende Musik auf …
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Die Postulantin bleibt hart
Schwester Apollonia hat schon vor einiger Zeit das Kloster Altomünster verlassen – doch eine Postulantin ist geblieben, die 39-jährige Claudia Schwarz. Bis heute. Was …
Die Postulantin bleibt hart
Container legt ganz Dachau lahm
Ein Container ist in der Mittermayerstraße liegen geblieben. Und sorgt deshalb für einen Mega-Stau in Dachaus Berufsverkehr. 
Container legt ganz Dachau lahm

Kommentare