Tätliche Auseinandersetzung

Schlägerei in Asylbewerberheim - neun Verletzte

Dachau - Bei einer Schlägerei in einem Asylbewerberheim nahe Dachau sind insgesamt neun Menschen verletzt worden. Bei der Auseinandersetzung flogen auch Gegenstände.

Am Mittwochabend ist es in einer Flüchtlingsunterkunft in Dachau zu einer Schlägerei gekommen. Dabei prügelten syrische und afghanische Bewohner aufeinander ein. Die Kontrahenten bewarfen sich auch mit Geschirr und Scherben. Die Polizei in Dachau rückte aus und konnte den Streit schlichten.

Insgesamt wurden sechs Flüchtlinge und drei Securitymitarbeiter verletzt, die ambulant versorgt werden konnten. Ein Asylbewerber musste mit körperlichen Beschwerden in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ursache für die Streitigkeiten ist noch ungeklärt. Die Kripo Fürstenfeldbruck führt die weiteren Ermittlungen.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die erste Premiere des Hoftheaters Bergkirchen in der neuen Spielzeit
Für die erste Premiere der neuen Spielzeit 2017/18 im Hoftheater Bergkirchen hebt sich der Vorhang am morgigen Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr.
Die erste Premiere des Hoftheaters Bergkirchen in der neuen Spielzeit
Polizei will gar nicht zu ihm - aber Dealer entlarvt sich selbst
Die Polizei stand mit einem Durchsuchungsbeschluss vor einem Haus in Haimhausen. Dann flog jemand auf, zu dem sie eigentlich gar nicht wollten.
Polizei will gar nicht zu ihm - aber Dealer entlarvt sich selbst
Zwangspause: Heuer gibt es kein Theater in Indersdorf
Das trifft vor allem die eingefleischten Fans hart: Es wird heuer kein Theater im Barocksaal geben. Die Indersdorfer Schauspieler müssen eine Zwangspause einlegen. Erst …
Zwangspause: Heuer gibt es kein Theater in Indersdorf
Tick, Trick und Track
Drillingsgeburten sind bei Kühen sehr selten. Auf dem Hof von Familie Riedmair gab es das nun. Die Kälbchen heißen: Tick, Trick und Track.
Tick, Trick und Track

Kommentare