1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Schmackhaftes Ehrenamt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein letztes Mal dankte Pfarrer Reichl bei einem gemeinsamen Essen Angestellten und Ehrenamtlichen. Foto: nefzger
Ein letztes Mal dankte Pfarrer Reichl bei einem gemeinsamen Essen Angestellten und Ehrenamtlichen. Foto: nefzger

Weichs/Vierkirchen - Pfarrer Georg Reichl gibt letztes „Dankeschön-Essen“ aus.

Seit längerem lädt Pfarrer Georg Reichl immer am Jahresanfang zu einem „Dankeschön - Essen“ ein, das er privat finanziert. Er will damit nicht nur den Angestellten, sondern auch den vielen Ehrenamtlichen Anerkennung zeigen, die ihn in den verschiedensten Funktionen unterstützen. Ob Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung, Lektorendienst, Kommunion- und Firmvorbereitung, Caritassammlung, Jugendarbeit, Kirchenchor, das Spektrum ist äußerst umfangreich, in denen sich die Ehrenamtlichen im Pfarrverband nützlich machen.

Heuer war es das letzte gemeinsame „Dankeschön- Essen“ im vollbesetzten Weichser Pfarrheim des beliebten Seelsorgers, der im Sommer in Ruhestand geht. Deshalb sprach der Weichser Pfarrgemeinderatsvorsitzende auch von etwas Wehmaut, die an diesem Abend aufkommt. Die Vierkirchner Vorsitzende Katharina Sauer ergänzte: „Herr Pfarrer Reichl, sie haben uns das Ehrenamt schmackhaft gemacht - es ist schön, für Sie und den Pfarrverband zu arbeiten.“

(nef)

Auch interessant

Kommentare