Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen

Corona-Krise: Rettung der Lufthansa steht - Merkel ringt mit EU-Kommission um Auflagen
Der aller Erste: Gastwirt Matthäus Wagner war der erste Landschützenkönig. kn

Schüsse in die Wirtshausküche

Großberghofen - Er kennt viele Bräuche und Geschichten noch aus seiner Kindheit. Jetzt muss er zusehen, wie sie immer mehr verschwinden. Deshalb hat sich Blasius Thätter etwas besonderes überlegt. Er hat eine Zeitreise organisiert.

Mit der neuen Serie „Kostbarkeiten im Museum“ wollen Blasius Thätter und der Traditionsverein Gemütlichkeit Geselligkeit Großberghof jeden Monat im Huttermuseum einen anderen vergessenen Schatz präsentieren. Blasius Thätter

verrät was die Besucher am Wochenende bei einer Reise durch 150 Jahre Schützengeschichte im Huttermuseum erwartet.

- Die Landschützen Großberghofen feiern Jubiläum. Wie bekommt man 150 Jahre in ein Museum?

Das war wirklich viel Arbeit. Ich hab’ versucht die Geschichte in eine Bilderserie zu packen. Besucher können jetzt durch das Museum laufen und zusehen, wie der Verein erwachsen wird.

- Was hat sich am meisten verändert?

Früher haben die Männer quer durchs Wirtshaus in die Küche geschossen und dem Personal das Leben schwer gemacht, heute haben sie ihr eigenes Haus mit festen Ständen.

- Wieso hatte das Küchenpersonal ein schweres Leben?

Von 1927 bis in die 60er Jahre haben sie im Wirtshaus Wagner geschossen. Durch eine Luke in die Küche. Da musste der Koch sauber Obacht geben. Einmal hat ein Schuss sogar eine Scheibe im Küchenschrank und eine Tasse zerdeppert.

- Warum ist der Verein so wichtig für den Ort?

Die Landschützen haben eine unendliche Verbundenheit. Wenn es um den Verein geht, gibt jeder alles. Für das Jubiläum putzt sich das ganze Dorf raus. Alles wird geweißelt und das Gras geschnitten.

Interview: Christiane Breitenberger

Die Schützenausstellung

kann am Samstag, 1. Juli, Samstag, 7. Juli und Sonntag,15. Juli jeweils von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Eventuell ist das Huttermuseum auch am kommenden Sonntag von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis Dachau: Fünf Tage in Folge keine weiteren Infektionen
Das Coronavirus hat Bayern fest im Griff, auch den Landkreis Dachau. In diesem Liveticker erfahren Sie alle aktuellen Geschehnisse rund um Covid-19.
Coronavirus im Landkreis Dachau: Fünf Tage in Folge keine weiteren Infektionen
Fast 4 Millionen weniger
Die Corona-Pandemie hat massive wirtschaftliche Auswirkungen – auch für den Haushalt der Stadt Dachau.
Fast 4 Millionen weniger
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe
Weil Franz Trinkl zur Gruppe der besonders durch Corona gefährdeten Personen zählt, versuchte die SPD-Fraktion in der ersten Sitzung des neu gewählten Karlsfelder Haupt- …
Karlsfelder Gemeinderäte streiten über Corona-Regeln und machen sich Vorwürfe
Therese Mayr feiert 80. Geburtstag
Die Biberbacherin Therese Mayr hat ihren 80. Geburtstag gefeiert. Zum gratulieren kamen Verwandte aus dem engsten Kreis und Bürgermeister Dieter Kugler. 
Therese Mayr feiert 80. Geburtstag

Kommentare