+
Bei Schuh Schmid ist der Kunde König - mit eigenem Schuh-Thron.

Direkt vor den Toren Münchens

Schuh Schmid – Blinkende Sterne für einen bunten Mode-Herbst

Schuh Schmid in der Karlsfelder Meile und Bruckmühl-Heufeld lädt Sie zum bunten Herbstshopping ein. Entdecken Sie die neuesten Trends!

Tolle Sparpreise zum Schulbeginn und zum Saisonstart – Schuh Schmid in der Karlsfelder Meile und Bruckmühl-Heufeld lädt modebegeisterte Familien mit ihren Kindern zum bunten Herbstshopping ein. Paare und Singles natürlich auch.

Bei Schuh Schmid gibt es mehr als 30.000 Paar Kinderschuhe, natürlich auch mit Leuchtsohle.

Die sechsjährige Lilli ist schwer begeistert. Sie hat in der Kinderabteilung von Schuh Schmid märchenhafte Sneakers von Skechers entdeckt. Ganz in Gold! Und das Beste: Sie blinken und leuchten in vielen Farben, als ob bunte Sterne in den Sohlenrand versenkt wären. "Deswegen heißen sie Twinkle Toes – Blinker-Zehen", klärt die freundliche Schuh-Expertin Kerstin Knabe das Mädchen und deren Mutter Nina Wagner auf. Die 36-Jährige will ihre Tochter und ihren Sohn Fabi (8) zum Schulanfang einkleiden. Und vielleicht auch etwas für sich einkaufen. Zum Beispiel die extrem eleganten Kurzstiefeletten von Gabor mit den gekreuzten Riemen und halbhohen Absätzen, die sie vorhin gesehen hat. Vielleicht auch neue Jeans für ihren Mann Manuel (35), der mit Fabi in die Herren-Abteilung geschlendert ist. "Die sind doch toll, Mami. Was meinst Du?" Lilli zeigt auf die Leucht-Sneakers. Nina Wagner zögert noch, denn die Auswahl an Markenschuhen ist riesig bei Schuh Schmid. Mehr als 30.000 Paar Kinderschuhe haben die Bruckmühler und Karlsfelder Schuh Schmid-Fachkräfte auf Lager. Und noch viel mehr für die Erwachsenen. Kein Wunder, bei rund 4500 Quadratmetern Verkaufsfläche in Karlsfeld und 3500 Quadratmeter in Bruckmühl.

Große Sparaktion zum Schuljahresanfang

Schule kann ziemlich teuer sein: Neue Bücher, neue Hefte, Ausflüge – das läppert sich. Deswegen startet Schuh Schmid das neuen Schuljahr mit einer großen Schulanfang-Aktion mit bis zu 50 Prozent* Rabatt auf einzelne Exemplare. Nina Wagner hat einen trendigen All-Wetter-Kinderstiefel von Ricosta entdeckt, der um die Hälfte herabgesetzt ist. Sowie coole Freizeitschuhe von Geox mit LED-Blinkern in den Fersen und Klettverschluss, die satte 43 Prozent preisgünstiger* sind. Witzige Blink-Gummstiefel von Lico sind sogar schon ab 19,99 Euro zu haben. Aber auch Kinder-Sport-Schuhe für Draußen und in der Halle sind im Angebot, von Adidas sowie Kangaroos. Und sogar Bergschuhe für Nachwuchs-Alpinisten von Spezialisten wie Salomon, Meindl, Brütting oder Timberland. "Wir analysieren und vermessen gerne die Füße Ihrer Kinder", betont Kerstin Knabe, "natürlich kostenfrei. Gesunde Füße sind extrem wichtig!" Ebenfalls in der Schulanfang-Aktion: ein großes Sortiment an Sportbekleidung (kurz und lang), Sportbeutel und Allwetter-Jacken sowie modische Denim-Teile und Sweatshirts vom Londoner Kult-Label "Pepe Jeans". Für die Grundschüler hat Schuh Schmid super-bequeme, warme Hausschuhen auf Lager – mit lustigen Emoji-Motiven!

Diese Chelsea-Booties von Tamaris mit Blockabsätzen sind im Herbst voll im Trend.

Die Herbst-/Winterkollektion ist eingetroffen!

Ines (16) und Nicky (17) gehen zwar auch noch zu Schule, haben aber anderes im Sinn. "Unsere Herbst- und Winterkollektion ist eingetroffen!", war auf der Facebook-Seite von Schuh Schmid zu lesen. Nickys erster Blick bleibt gleich an einem Paar Chelsea-Booties von Tamaris hängen, in schickem Schwarz, mit Blockabsätzen und einer stark profilierten Sohle. "Wie in den Neunziger Jahren. Retro ist stark im Kommen", berichtet Rikarda Theil, Fachfrau vom Visual-Merchandising-Team. Sie zeigt den beiden Freundinnen elegante Stiefeletten von Docksteps und robuste Plateau-Schuhe von Cult, schwarz-dunkelrot lackiert das eine Paar, mit Nieten besetzt das andere. "Passt sehr gut zu High Waist-Jeans oder Leggins." Was sind die Schuh-Modefarben in der kühleren Jahreszeit? "Neben Schwarz, auch Rottöne oder Braun", sagt Rikarda Theil.

Tom Tailor und Gipsy greifen die Herbst-Trends perfekt auf. 

Gedeckte Töne, Camouflage und ein Schuss Safran

Ähnliches gilt für Oberbekleidung: viel Schwarz, Silber und Grau ist zu sehen. Ein weiterer Trend: Kleidung im Camouflage-Stil oder ganz in Oliv. Wer in die Kollektionen von Tommy Hilfiger und Tom Tailor, aber auch von Comma oder Opus schaut, findet dort zudem viele gedeckte Töne mit Akzenten aus Safran oder Rot. Gipsy punktet mit einem gefütterten Wildledermantel in Beige, Tom Tailor mit einem Parka mit lindgrünem Fellkragen. Einen Klecks Farbe liefert zum Beispiel die Marke Schmuddelwedda mit ihren knallgelben Regenjacken oder Only mit einer tomatenroten Hose. "Bei Blusen und Shirts kommen Karos und Streifen wieder in Mode", weiß die Mode-Expertin Isabell Wolters. Wie ein Blick auf die Hänger und Tische von Esprit oder Street One beweist. Übrigens führt Schuh Schmid auch trendige Labels wie Cecil, die Übergrößen bis zu 3XL bedienen.

Herren werden Rot und Blau

Rosttöne und gedeckte Rottöne fallen in der Herren-Abteilung ins Auge, vor allem bei Tommy Hilfiger oder auch bei Esprit. Marc O'Polo wiederum kombiniert eine kupferrote Hose mit einem schicken senffarbenen Pullover. Einen eigenen Charakter zeigt Tom Tailor mit leuchtend blauen Westen, Hemden, Shirts und Anoraks. Tom Tailor Denim, Garcia oder auch Jack Jones setzen hingegen auf Camouflage- und Oliv-Variationen. Manuel Wagner schlendert mit Sohn Fabian gerade durch die Abteilung und bleibt vor einem eleganten grauen Anzug von Carl Gross stehen. "Meinst Du, der passt zu mir?", fragt er seinen Sohn. "Kann schon sein", antwortet der, "ich finde Jeans cooler."

Jeans in allen Formen und Denim-Tönen

Die Jeans-Abteilung von Schuh Schmid ist eine eigene Welt. Fast ein Dutzend Weltmarken und Kultanbieter hat Schuh Schmid zusammen getragen. Darunter Mustang, Pioneer, Josh Jeans, Tommy Hilfiger Denim, Angels, Pepe Jeans. In allen Formen und Indigotönen. Slim fit, Regular fit, Stretch, Boot cut, Loose fit – Stone washed, Double Stone washed, Destroyed Look, Crinkle. Alles vorhanden bei Schuh Schmid, in praktisch jeder Größe. "Hey, die machen auch was für Kinder!" Fabian zeigt auf eine Pepe-Jeans. Das Logo war ihm schon in der Kinderabteilung aufgefallen, bei einem tollen Sweatshirt.

Feste Boots, schnelle Sneakers und edle Halbschuhe

Die beiden kreuzen die Herren-Schuhabteilung. Ein sportlicher Vierzigjähriger probiert gerade verschiedene Boots durch: ein Paar von Panama Jack, ein zweites von White Oak. Zwei Teenager vergleichen Puma-Sneakers. Ein modischer Mann– vielleicht aus der Medienbranche? – kann sich offenbar zwischen verschiedenen Chelsea-Boots von Melvin & Hamilton nicht entscheiden. Ist auch schwierig: beide im Kroko-Style, das eine Paar Blau-Grün mit weißem Stretcheinsatz, das andere Haselnussbraun mit marineblauem Stretchteil. Ein zirka fünfzigjähriger distinguierter Herr zieht dagegen ohne zu Zögern ein schwarzes Halbschuh-Paar von Lloyd heraus, Größe 43, und enteilt sofort zur Kasse. "Ich kenne meine Größe", lässt er die verblüffte Schuh Schmid-Beraterin wissen. "Können Sie mit Kassenzettel umtauschen", ruft sie ihm hinterher.

Zwischenzeitlich ist die Familie Wagner wieder vereint. Die Kids haben Blinker-Sneaker und Sportschuhe ergattert, Fabi zudem eine Sweatshirt und Lilli ein mit Strass verziertes Denim-Kleidchen, beides von Pepe. Die Kinder strahlen um die Wette. Ihr Vater Manuel will sich noch eine leuchtend blaue Seemanns-Weste von Tom Tailor holen. Und Mutter Nina? "Ich schaue mir die Gabor-Stiefeletten gleich nochmal an", sagt sie, mit einem Augenzwinkern.

90 Jahre Schuh Schmid – Millionen zufriedener Kunden

So wie die Wagners besuchen tagtäglich tausende Menschen die neun Schmid-Filialen in Süddeutschland. Und gehen zufrieden nach Hause. Weil sie bestens beraten werden, die Preise fair sind und die Auswahl riesig. Diese Nähe zum Kunden, dazu Top-Qualität und Zuverlässigkeit – das zeichnet Schuh Schmid schon von jeher aus. 90 Jahre Erfahrung hat das Familienunternehmen gesammelt, seit im Jahre 1927 Firmengründer Georg Schmid, der Großvater vom heutigen Chef Robert Schmid, seinen Meisterbrief als Schuster machte. Eine Erfahrung, die unbezahlbar ist und von der mittlerweile Millionen von Kunden profiliert haben. Zum Beispiel in den großen Schuh Schmid-Geschäften in der Karlsfelder Meile und in Bruckmühl/Heufeld, direkt vor den Toren Münchens.

*im Vergleich zum Hersteller-UVP. Einzelne Marken ausgenommen.

Kontakt

Schuh Schmid
Karlsfelder Meile
Münchner Str. 173
85757 Karlsfeld
Tel: 08131–299 36–0

Schuh Schmid
Münchener Str. 8
83052 Bruckmühl/Heufeld
Tel.: 08061–93901–0

E-Mail: info@schuh-schmid.com
Internet: www.schuh-schmid.com

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag
9.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Der Schuh Schmid Mode-Herbst: Impressionen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marvin aus Dachau
Devlin (2) hat ein Geschwisterchen: Marvin Constantin ist da! Das zweite Kind von Nicole und Cosmin Cobzaru aus Dachau erblickte am 13. November in der Helios …
Marvin aus Dachau
Versöhnliche Töne
Mit einem ungewöhnlichen Schritt hat Oberbürgermeister Florian Hartmann jetzt auf die in einem Offenen Brief und eine Pressekonferenz gegen ihn erhobenen Vorwürfe in …
Versöhnliche Töne
Moll ruft zu Zusammenhalt auf
Der TSV 1865 will zumindest einen Teil seines Grund und Bodens behalten. Der TSV-Chef Wolfgang Moll kündigte an, dass der Verein mit der Idee, ein Sportstudentenwohnheim …
Moll ruft zu Zusammenhalt auf
Das Dorf der Schildbürger
Die Pipinsrieder sind stinksauer, weil sie bei Heimspielen ihres Fußballklubs stundenlang nicht mehr im Dorfparken können. Schuld ist das Verkehrskonzept, das vor der …
Das Dorf der Schildbürger

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.