Mit Schaumstoff-Schlägern wurden die Erstkommunikanten ausgestattet.
+
Mit Schaumstoff-Schlägern wurden die Erstkommunikanten ausgestattet.

Da war sogar Pfarrer Hack überrascht

Ungewöhnliche Gottesdienstfeier zur Erstkommunion in St. Michael in Schwabhausen: Erst ist es ganz still, dann kommt Bewegung in die Sache

„Es gibt so Tage … wo etwas anders ist, an dem etwas Anderes dazukommt, aber dann wird die Sache interessant.“ Mit diesen Worten begann Pfarrer Albert Hack seine Messe. Er feierte mit Eva-Maria Carizzo Laue, Valentin Baumgartner, Leandro Cascetta, Tizian Dietze, Vincent Jauch und Henry Tautenhahn ihre feierliche Erstkommunion.

Schwabhausen ‒ Es war gleich zu Beginn der Messe in der Pfarrkirche St. Michael, als alle Gottesdienstbesucher Ungewöhnliches erleben durften. Normalerweise überrascht Pfarrer Hack die Kinder und Familien mit immer wieder tollen Einfällen. Mal steht er im Strohhut am Ambo, setzt die Sonnenbrille auf, holt seinen Wanderrucksack hervor oder er hat für die Kinder Fächer oder wie im vergangenen Jahr Sandspielzeug dabei. Diesmal allerdings war er es, der überrascht wurde: Es war still, als er mit Diakon Hans Steiner und den Ministranten in die Kirche einzog. Keine Orgelmusik war zu hören. Der Kirchenmusiker hatte sich verspätet und stieß erst im Laufe der Messe dazu. Es gibt so Tage!

Kurz drauf waren aber dann doch die Kinder wieder überrascht, und es gab reichlich Action zwischen den rechten und linken Kirchenbänken. Pfarrer Hack hatte große runde Schaumstoff-Tennisschläger dabei. Auf einer Seite mit einem lustigen Gesicht beklebt und mit den passenden Bällen probierten sich die Sechs dann mit Vor- und Rückhand und Volleys.

„Es war ein richtig schöner, ein richtig toller Tag – ein Feier-Tag“ resümierte er, und der Applaus gab ihm recht. Am Ende meldete dann das Handy eines Besuchers „Sie haben ihr Ziel erreicht“, und Pfarrer Hack nahm diese Meldung mit sehr humorvollen Worten auf und beendete eine Messe, die nicht nur unter „es gibt so Tage“, sondern auch unter die Kategorie „das bleibt bestimmt unvergessen“ fällt. hr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare